Titel Logo
Neuenstein Nachrichten
Ausgabe 23/2019
Gestaltungen Innenteil 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Es kann los „gehen“

Eisenberg Steig erwartet Sie

Pünktlich zum Hessentag ist der Eisenberg Steig mit seinen rund 19 Km fertig geworden.

Wir freuen uns auf die Wanderer und Läufer sowie Gäste und Ehrengäste, die am 08. Juni 2019 ab 9.00 Uhr morgens am Berggasthof Eisenberg an der Eröffnungsveranstaltung teilnehmen wollen.

Neben Musik der Extraklasse stellt der Sportmoderator Werner Damm interessante Ehrengäste vor und der Berggasthof sorgt für das Kulinarische vor und während der Eröffnungsveranstaltung.

Gegen 10.50 Uhr geht’s dann endgültig auf den Weg. Zuerst die Läufer, dann die Wanderer. Wanderführer stehen bereit.

Der Weg führt zunächst durch die herrliche Berglandschaft des Eisenberg. Nach ca. 7 Km kann am 1. Versorgungsstand an der Kreuzeiche wieder Kraft für die nächsten Kilometer getankt werden. Der Heimat- und Trachtenverein Obergeis hält regionale Spezialtiäten bereit.

Die nächsten Kilometer führen uns dann über die Stellerskuppe am Hof Hählgans vorbei zum Geistalblick.

Die Gittersdörfer Vereine bewirten dann am Geistalblick die Wanderer bei Kilometer 14. Von hier sollen dann alle gemeinsam den Weg nach Bad Hersfeld nehmen.

Das Rotkäppchen aus dem Tourismusverband Rotkäppchenland wird uns im Kurpark der Hessentags- und Festspielstadt am Landesstand Natur auf der Spur empfangen.

Wir planen, gegen 17.15 Uhr unser Ziel erreicht zu haben.

Mit Ihren Kilometern helfen Sie Kindern und Jugendlichen, denn wir machen mit bei der Charity-Challenge „TEAMgeist“. Hier zählt jeder Kilometer und ist Teil der „Tour der Hoffnung“.

Sollten Ihnen die 19 Km zu lang sein, können Sie auch an der Kreuzeiche oberhalb von Obergeis dazu kommen. Die ersten Wanderer werden dort gegen 12.00 Uhr eintreffen.

Sie können den Eisenberg mit dem Linienbus Linie 370 erreichen. Der NVV setzt zusätzliche Busse ein. Wenn Sie mit dem PKW auf den Eisenberg kommen, haben Sie die Möglichkeit, abends mit dem Bus wieder auf den Eisenberg zufahren.

Fahrkarten dazu kann man am Eisenberg und den Verpflegungsständen erwerben, ebenso den Eisenberg Steig Button.

Über die Homepage www.eisenberg-knüll.de können Sie sich über alles nochmals informieren.

Die Freunde des Eisenbergs freuen sich auf einen besonderen Tag, der Erlebnis und Herausforderung zugleich ist und einem guten Zweck dient.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um später sagen zu können: „Ich war dabei“.

Euer
Walter Glänzer