Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 1/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verteilung Gelbe Tonne

Gelbe Tonne: Probleme vor dem Ziel

In vier Wetterauer Kommunen verzögert sich die Auslieferung

Wetteraukreis. Es gibt kurz vor Schluss Probleme beim Verteilen der Gelben Tonnen im Wetteraukreis. In Bad Nauheim, Ober-Mörlen, Wölfersheim und Reichelsheim können die Tonnen erst im Laufe des Januars verteilt werden.

Etwa 70 Prozent der Behälter für den Verpackungsabfall sind bereits verteilt. Eigentlich sollten bis zum Jahresende alle Tonnen verteilt sein. Doch nun gibt es einen Lieferengpass, teilt das Unternehmen Remondis mit. Remondis ist vom Dualen System Zentek beauftragt, die Gelbe Tonne im Wetteraukreis einzuführen.

Bis auch in Bad Nauheim, Ober-Mörlen, Wölfersheim und Reichelsheim die Gefäße für den Verpackungsabfall verteilt sind, müssen dort weiterhin die Gelben Säcke benutzt werden. Bürgerinnen und Bürger aus diesen vier Kommunen, die ihre Säcke bereits verbraucht haben, können in ihren Stadt- oder Gemeindeverwaltungen ab dem 04.01.2021 neue holen. Wer dort welche abholen möchte, muss sich als Bewohner von Bad Nauheim, Ober-Mörlen, Wölfersheim oder Reichelsheim ausweisen.