Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 11/2019
Stadtteil Dorn-Assenheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Jagdgenossenschaft Dorn-Assenheim

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Dorn-Assenheim 2019

Der Vorstand der Jagdgenossenschaft lädt, gem. § 7, Abs. 1 der Satzung, alle Jagdgenossen zur Genossenschaftsversammlung am Samstag, den 23.03.2019, um 20 Uhr, in das Feuerwehrhaus, Gemeinschaftsraum, Langeweidstrasse in Dorn-Assenheim, recht herzlich ein.

Gem. § 9 des Bundesjagdgesetzes ist jeder Eigentümer von Grundstücken Jagdgenosse, auf dem die Jagd ausgeübt werden kann, also nicht eingefriedete Grundstücke.

Jeder Jagdgenosse muss die von ihm vertretene Fläche in ha oder m² bei der Versammlung angeben können (Eigentumsfläche). Die Vertretung eines Jagdgenossen ist möglich. Hierzu benötigt der Versammlungsleiter eine schriftliche Vollmacht mit vollständiger Anschrift des zu Vertretenden sowie über dessen Eigentumsfläche.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Jahresbericht des 2. Vorsitzenden

  2. Totenehrung

  3. Bericht des Kassenführers

  4. Prüfung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes

  5. Wahl eines Versammlungsleiters

  6. Nachbenennung/Nachwahl für die jeweils durch Tod ausgeschiedenen Amtsinhaber:

    des 1. Vorsitzenden und

    des stellvertretenen Genossenschaftsausschussmitgliedes

  7. Beschlussfassung über die Verwendung des Jagdpachterlöses 2019

  8. Aussprache über evtl. Reparaturen von genossenschaftseigenen Maschinen

  9. Verschiedenes

Sollte die Versammlung bis zum oben angegebenen Zeitpunkt nicht beschlussfähig sein, so wird hiermit zu einer weiteren Versammlung mit gleicher Tagesordnung und am selben Ort für 20.30 Uhr eingeladen. Diese Versammlung ist dann beschlussfähig ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Jagdgenossen.

Mit freundlichen Grüßen

Jagdgenossenschaft Dorn-Assenheim
i.A. Gabriele Schrodt, Schriftführerin