Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 22/2019
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Damals

Reichelsheim

Aufnahme anlässlich des Jubiläumsfestes 60 Jahre Musikverein vom 30. Mai - 01. Juni 1959

Die Aufnahme entstand auf der damaligen Weckesheimer - heute Bad Nauheimer Straße.

Die Festdamen passieren gerade die alte Esso Tankstelle von Suhrbier & Rössner.

Suhrbier & Rössner war ein traditionelles Reichelsheimer Geschäftshaus. Um 1900 verzog die Familie des Uhrmachers Christian Heinrich Sauer nach Reichelsheim und baute 1901 in der damaligen sogenannten Vorstadt ein Wohn- und Geschäftshaus.

Im Erdgeschoss war ein Geschäftszimmer vorgesehen welches als Laden und Werkstätte gedacht war. Ein Schaufenster gab es damals noch keins. 1910 heiratete die Tochter der Familie den aus Rostock stammenden Uhrmacher Anton Friedrich Wilhelm Suhrbier, welcher das Geschäft weiterführte. Recht früh schon erweiterte die Familie ihre Dienstleistung um eine "Standard"-Servicestelle - eine Tankstelle der Deutsch-Amerikanischen Petroleum Gesellschaft - Standard Oil.

Wenn man die Anfangsbuchstaben S O von Standard Oil buchstabiert, kommt Esso dabei heraus, das wurde dann 1950 auch das Markenzeichen des Mineralölunternehmens.

1934 heiratete der Mechaniker Georg Nicolaus Rößner in die Familie. Alsbald hieß das Geschäft Suhrbier & Rößner

Das Angebot umfasste Uhren, Schmuck, Bestecke, Geschenkartikel, Fahr- und Motorräder, Mopeds, Nähmaschinen, Radio, Optik und natürlich die Esso Servicestelle.

Mobile Internetnutzer finden den Artikel mit nebenstehendem QR-Code:

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:

Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)

Bingenheimer Straße 29

Email-Adresse: h.diehl@web.d