Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 32/2020
Stadtteil Weckesheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Weckesheim

GOTTESDIENSTE:

Die Kirchenvorstände Beienheim und Weckesheim haben beschlossen bis auf weiteres keine Gottesdienste in der Kirche zu halten. Wir können nicht umfänglich die Sicherheit garantieren und wollen deshalb zum Wohl der Gesundheit unserer Gemeindeglieder kein Risiko eingehen. Nach der positiven Resonanz unserer Impulsgottesdienste, planen wir nun den nächsten:

Impulsgottesdienst

Sonntag, 6. September 2020, 10:30 Uhr,

Pfarrgarten Beienheim

mit Pfarrer Stefan Frey

Kleine Geschichte zum Nachdenken:

In sich ruhen

Vor etlichen Jahren mussten die Frauen eines Dorfes täglich zu einem

weit entfernten Brunnen gehen, um Wasser zu holen. Eine junge Mutter

beobachtete dabei immer wieder eine ältere Frau. Jedes Mal, wenn diese

an den Brunnen kam, setzte sie sich erst einmal lächelnd unter einen

schattenspendenden Baum, machte Rast und meditierte dabei.

Als sich die Frau eines Tages gerade von ihrer Mediation erhoben hatte und an den Brunnen ging, um Wasser zu schöpfen, sprach die Jüngere sie an: „Verzeih mir meine Frage, doch schon oft habe ich dich wahrgenommen. Du strahlst eine unglaubliche Zufriedenheit aus und scheinst vollkommen in dir zu ruhen. Sag mir doch bitte: Wie nur gelingt dir das?“ Die Angesprochene ging zu ihr an den Brunnen, aus dem sie gerade Wasser geschöpft hatte. Sie fragte: „Schau in das Wasser und sag mir, was du siehst.“ Die junge Frau meinte, dass sie gar nichts sehe. Nach einer Weile wurde sie nochmals aufgefordert, in den Brunnen zu schauen, da meinte die Frau: „Jetzt sehe ich mein Spiegelbild.“ Nach einer weiteren Weile sollte sie sagen, was sie nun erkennen würde. Da war die junge Frau erstaunt, denn nun, da das Wasser ruhig war, erkannte sie den Grund des Brunnens.

Da erklärte die Ältere: „In deinem Tun bist du aufgewühlt, wie das Wasser, aus dem du geschöpft hast und du hast keinen klaren Blick. Du musst dir Pausen gönnen, um dich selbst zu erkennen. In der Stille der Meditation, wenn du lange genug wartest, siehst du den Grund aller Dinge.“

Büro und mehr

Das Gemeindebüro befindet sich im Evangelischen Pfarramt Beienheim, Brunnenweg 2, Tel: 06035-3286, Fax: 06035-917354,

E-mail: ev.kirche.beienheim.weckesheim@t-online.de.

Homepage unserer Kirchengemeinde: www.ev-kirche-beienheim.de

Bürozeiten:

montags v. 16.00 - 18.00 Uhr u. mittwochs v. 9.00 - 11.00 Uhr.

Pfarrer Stefan Frey

Tel. 06002-939418 oder 0179-3484734

oder per Mail: stefan-frey@t-online.de

Bei Fragen können sich an das Mitglied unseres Weckesheimer Kirchenvorstandes, Frau Irene Lindt, Telefon: 06035-2701, wenden.