Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 4/2019
Allgemeines
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wie geht es weiter nach der 4. Klasse? - Großes Interesse am Tag der offenen Tür der Singbergschule

Das erste Schulhalbjahr ist fast vorbei und Eltern und Viertklässler stehen vor der Entscheidung, wie und wo es nach der Grundschule schulisch weitergehen soll. Wie jedes Jahr im Januar öffnete die Singbergschule ihre Türen für alle interessierten Eltern und Kinder der jetzigen 4. Klassen der Region. Zahlreiche Eltern der umliegenden Grundschulen der gesamten Region kamen, um sich über das Angebot der Schule zu informieren.

Die Singbergschule vereint als kooperative Gesamtschule alle drei Schulzweige - den Gymnasialzweig, den Haupt-und Realschulzweig - unter einem Dach. Neben dem gymnasialen Zweig gibt es parallel nach wie vor die erfolgreiche Förderstufe für die Klassen 5 und 6. Erst danach steht die Entscheidung für die Haupt- oder Realschule an. Damit haben Kinder noch Zeit, ihr Potential in den Schuljahren 5 und 6 zu entwickeln.

Nach einer kurzen Information durch Schulleiter Olaf Bogusch ließen sich die Eltern von zahlreichen Lehrkräften durch die verschiedenen Bereiche der Schule führen. In kleinen Führungen über den weitläufigen Campus beantworteten die engagierten Kolleginnen und Kollegen gern die Fragen der Eltern und jeder konnte sich konkret zum richtigen Schulzweig beraten lassen. Die Schulzweigleiter standen den Eltern für eine gezielte und intensive Schullaufbahnberatung zur Seite. Fragen von Schülern der Klassen 10 zum Besuch der gymnasialen Oberstufe wurden vom Oberstufenleiter gern beantwortet. Auch Mitglieder des aktiven Fördervereins und Schulelternbeirats standen den Eltern mit persönlichen Tipps und Informationen zur Seite.

Der Schulcampus wächst seit Jahren und damit auch das Angebot für die Schüler. Der letzte Bauabschnitt beherbergt weitere Klassenräume sowie die neuen Fachräume der Biologie. Informieren konnten sich die Eltern mit ihren Kindern über das vielfältige Musikangebot als auch über die engagiert geführten Sportklassen im Jahrgang 5.

Viele Türen standen offen und alle an der Schule unterrichteten Fächer wurden vielseitig präsentiert., sowie auch das Nachmittagsangebot mit ca. 35 Ganztagskursen und die Hausaufgabenbetreuung von Montag bis Freitag.

Das bunte und vielfältige Schulleben an einem kurzen Vormittag in allen Facetten zu präsentieren, gelingt nur durch ein großes Engagement aller Mitglieder der Schule.