Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 43/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Herbstferienspiele sind zu Ende und waren ein voller Erfolg!

Auch in der zweiten Ferienwoche konnten die Teilnehmer*innen der Ferienspiele wieder an 18 verschiedenen Angeboten der Herbstferienspiele der Jugendpflege 4.0 teilnehmen. Von kreativen über sportliche bis hin zu tierischen Angeboten war wieder einiges dabei.

Etwa 50 Kinder und Jugendliche konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mit Pastellfarben malen, aus Ton Schüsseln und Figuren töpfern, mit Geduld Pailletten sticken, mit Gips werkeln und Figuren herstellen, Geschichten erfinden und auf eine Foto-Schnitzeljagd gehen. Hierbei bedanken wir uns vor allem wieder bei dem Kunst- und Kulturkreis „Kraniche“, den Florstädter Kindergruppen e.V. und bei Sylvia Schopf für die gute Zusammenarbeit und die tollen Angebote.

Ebenso konnten 11 experimentierfreudige Forscher*innen an einem Online Experimente Angebot teilnehmen. Es wurde Butter aus Sahne gemacht, ein Vulkan gebaut, eine Lavalampe hergestellt und eine Rosinen Disco beobachtet.

Auch die sportbegeisterten Teilnehmer*innen hatten wieder die Möglichkeit aktiv zu werden. Es gab eine Fahrradtour nach Maria Sternbach, welche zwar von schlechtem Wetter begleitet wurde, aber dennoch von allen Teilnehmer*innen erfolgreich gemeistert wurde. Danke an die Florstädter Stern Agenda Gruppe Verkehr, welche diese begleitet hat. Auch ein großer Dank geht an den Kegelverein Nieder-Florstadt, welcher ein zusätzliches Kegelangebot angeboten und somit noch mehr Kindern diesen Sport nähergebracht hat. Die tanzfreudigen Teilnehmerinnen konnten beim Bauchtanzen ihr Können unter Beweis stellen und sich rhythmisch, durch die Leitung der Florstädter Kindergruppe e.V., weiterentwickeln. Wir konnten zudem, in Zusammenarbeit mit dem Junity in Friedberg, einen Selbstbehauptungskurs für Jungen veranstalten. Fünf Jungen aus unseren vier Kommunen konnten dabei lernen sich ihrem Gegenüber respektvoll und mit Fairness zu behaupten und zu verteidigen. Die Inliner Tour musste Wetterbedingt leider abgesagt werden.

Insgesamt 36 Tierliebhaber*innen konnten an zwei Nachmittagen und einem Vormittag ihre Zeit mit den Eseln von Sabine Hug verbringen. Dabei wurde gestreichelt, geputzt und gespielt. Den Kindern wurden sechs Esel vorgestellt und dann ging es auch schon los an die Kuschel- und Putzeinheiten.

Am Freitag erkundeten 11 Kinder mit der Diplom Biologin Sabrina Henkel den Echzeller Wald. Bei dem Ferienspielangebot „Nachteulen unterwegs“ konnten sie ein Waldgespenst bauen, ein Bild der untergehenden Sonne malen und im Dunkeln nach Buchstaben suchen, die mit einem Katzenauge an einem Strauch festgemacht wurden. Es war sehr spannend und die Teilnehmer*innen hatten viel Spaß dabei.

Als letztes Herbstferienangebot stand noch das Feuerwehrcamp der Jugendfeuerwehren der Stadt Reichelsheim an. Dabei konnten 12 Teilnehmer*innen alles über die Feuerwehr und ihre Aufgaben erfahren und mit Spiel und Spaß hinter die Kulissen schauen.

Wir bedanken uns bei allen Veranstalter*innen, die unsere Ferienspiele mal wieder zu etwas besonderem gemacht haben. Trotz der aktuellen Umstände sind wir sehr froh die letzten Ferienspiele im Jahr 2021 so positiv und mit viel Rücksicht und Engagement aller Beteiligten abschließen zu können.