Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 51/2020
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Brennholzverkauf 2021

Die Kaufinteressenten für Brennholz können den Bedarf, ab sofort bis zum 10.01.2021, schriftlich anmelden. Da das Holz nach dem angemeldeten Bedarf eingeschlagen wird, kann nach diesem Termin kein Holz mehr verkauft werden.

Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir den Holzkäufern folgende Möglichkeiten zur Bestellung an:

a)

formlose schriftliche Holzbestellung

(erforderliche Angaben: Name, Adresse, Telefonnummer, Holzart Schichtholz oder Industrieholz, Holzsorte, Menge, Unterschrift)

b)

telefonische Anforderung eines Formulars

(Formular kann telefonisch unter 06035-1001-24 angefordert werden und wird dann wunschgemäß von uns per Post, Fax oder Mail versandt)

c)

Bestellung bei Vorsprache im Rathaus mit Terminvereinbarung

(Terminvereinbarung kann telefonisch unter 06035-1001-24 erfolgen)

Der Holzeinschlag und die Holzrückung werden je nach Wetterlage im Winter bzw. im Frühjahr 2021 erfolgen. Nach Abschluss der Arbeiten erhalten die Holzkäufer eine entsprechende Rechnung zur bargeldlosen Bezahlung. Nach Eingang des Holzkaufpreises auf dem Bankkonto der Gemeinschaftskasse Wetterau wird die Versendung des Holzabfuhrscheins vorgenommen. Anschließend ist das Brennholz von den Holzkäufern im Wald abzuholen.

Der Magistrat hat für das Jahr 2021 folgende Preise beschlossen:

Für Anfragen zur Selbstwerbung im Stadtwald Reichelsheim wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Revierförsterin Frau Sarah Liebelt (siehe „Sprechstunden Forstdienststelle“).

Für die Selbstwerbung im Stadtwald ist zur Vermeidung von Unfällen ein abgeschlossener Motorsägenlehrgang Pflicht. Bei der Bestellung von Industrieholz - mit Einsatz der Motorsäge im Wald - gilt Entsprechendes.

Der Magistrat
-Liegenschaftsverwaltung-