Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 51/2020
Allgemeines
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

NABU-Gruppe Bingenheim

Stunde der Wintervögel

Das Laub ist von den Bäumen gefallen und viele Vögel sind in den Süden abgezwitschert. Einige heimische Vogelarten bleiben allerdings den Winter über hier und diese wollen wir bei der „Stunde der Wintervögel“ zählen. Vom 8. bis 10. Januar 2021 findet zum elften Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt: Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen.

Zählen Sie einfach eine Stunde lang die Vögel, die Sie vor Ihrem Fenster, am Balkon, im Garten oder im Park sehen. Zu welcher Uhrzeit Sie zählen und ob Sie ein Futterhäuschen aufgestellt haben, ist egal.

Melden Sie uns dann Ihre Beobachtungen

Neben den wichtigen Daten, die wir mit unserer Mitmach-Aktion erheben möchten, ist die Teilnahme auch eine fantastische Gelegenheit, mehr über die heimische Vogelwelt zu erfahren. Wussten Sie, dass Meisen sich manchmal erst zur Futterstelle trauen, wenn wir als Menschen Nachschub liefern und die großen Vögel daher kurzzeitig weg sind? Oder, dass viele Vogelarten im Winter die meiste Zeit des Tages zur Futtersuche aufwenden und dann genauso aktiv sind, wie während der Jungenaufzucht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Beobachten!