Titel Logo
Der Stadtkurier
Ausgabe 7/2021
Stadtteil Reichelsheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Evangelische Kirchengemeinde Reichelsheim / Stadtteil Reichelsheim

Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir auf unserer Homepage eine Leseandacht zum Herunterladen an. Gerne können Sie auch unseren kostenlosen Rundbrief, den wir per Mail verschicken, abonnieren bei angela.schwalbe@ekhn.de

Bleiben Sie behütet und zuversichtlich.

Invokavit = „er hat gerufen“

Liebe Leserinnen und Leser, wir haben gerade die Faschingszeit hinter uns, eine Zeit, die für viele mit feiern und Ausgelassenheit einhergeht; in aller Regel! Dieses Mal war es anders. Unsere Ausgelassenheit wurde eingeschränkt, ja verboten. Aber nicht verboten, um uns die Freude zu nehmen. Nein, um uns und andere zu schützen! Und, so wir gezwungener Maßen still und ruhig sein mussten, wurde uns auch, zumindest dem ein oder anderen klar, dass mitten unter uns eine Gefahr droht, die wir aus eigenen Kräften nicht bewältigen können. Wir sind auf Hilfe angewiesen, Hilfe die oft erzwungen klingt, aber nur unserem Schutz dient. Die direkte Hilfe, die viele Menschen in dieser Zeit der Pandemie erfahren, die geht von den Ärzten, Krankenschwestern, Pflegerinnen und Pflegern aus. Ihnen gibt Gott die Kraft und im Vertrauen auf ihn sind diese Menschen die Helfer, auf die wir in dieser schweren Zeit bauen können. So lassen Sie uns auch auf Jesus vertrauen, der einen schwierigen Weg gegangen ist, um uns letztlich durch sein Opfer zu befreien. Bitte haben Sie Vertrauen und zeigen Sie ihre Bereitschaft und Verantwortung für sich und andere, damit wir die schweren Tage, die noch vor uns liegen, meistern können.

Ihr Manfred Winter (KV-Reichelsheim)

Wochenspruch zum Sonntag Invokavit

1.Joh. 3,8b

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.

Der Versuchung widerstehen

Sie ist nicht zart und sie ist nicht aufregend und sie macht auch wenig Spaß. Auch wenn uns die Werbung etwas anderes erzählt: Versuchung ist eine ernste Sache.

Wer versucht wird, bei dem steht nicht selten seine Integrität auf dem Spiel. Ehrlich sein, auch wenn ich dadurch Nachteile habe? Steuern hinterziehen, wenn es niemand sieht? Kann ich mir selbst treu bleiben? Um Versuchung geht es am Sonntag Invokavit. Von der Versuchung der Schlange - „Ihr werdet sein wie Gott“ - über Hiob, der auch in Schicksalsschlägen und Krankheit an Gott festhält, und Judas, der nicht widersteht, bis hin zu Jesus, der selbst versucht wird. Das Bekenntnis zu ihm und der Blick in die Heilige Schrift helfen, in der Versuchung zu bestehen und Gott richtig zu dienen: Hungrige zu speisen, Arme zu bekleiden. Und wenn es zu schwer wird? Dann sind hoffentlich - wie bei Hiob - Freunde da, mitzutrauern, zu trösten, zu ermutigen.

Quelle: Kirchenjahr evangelisch.de

Das Gemeindebüro und Sälchen bleiben weiterhin für Publikumsverkehr geschlossen. Das Gemeindebüro ist während der Öffnungszeiten mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr telefonisch unter Tel: 32 02 zu erreichen. Ansonsten sind wir natürlich per Mail kirchengemeinde.reichelsheim@ekhn.de auch jederzeit erreichbar.

Besuchen Sie uns auch auf Instagram: ev.kirche_reichelsheimwetterau

Wir bleiben als Gemeinde im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie da:

Die Kirche wird geöffnet für ein persönliches stilles Gebet unter den derzeit üblichen Auflagen (keine Gruppen, nicht mehr als 5 Personen, Abstand mindestens 2 Meter, Husten- und Nies-Etikette, etc. siehe Aushang an der Kirche): täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.