Titel Logo
Eppelborner Nachrichten
Ausgabe 14/2021
Eppelborn
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sozialverband VdK Ortsverband Eppelborn

Einsamkeit vorbeugen - bitte helft mit Depressionen zu zurück zu drängen!!!

Oftmals leben ältere Menschen alleine im Haushalt und die Möglichkeit, dass man fremde Hilfe braucht steigt. Zusätzlich stehen alle derzeit unter Druck aufgrund der Corona-Pademie. Wir bitten nochmals an dieser Stelle unsere Mitglieder selbst achtsam zu sein und auch auf andere zu achten. Eine gewisse Sicherheit um schnelle Hilfe zu erhalten sind Notrufgeräte mit der man Hilfe anfordern kann.

Sicher zu Hause leben - Hilfe auf Knopfdruck - Einfacher geht‘s nicht:

Der VdK-Hausnotruf

Das Hausnotrufgerät wird von uns an Ihrem Telefonanschluss installiert. Den zugehörigen Sender tragen Sie als Armband oder Kette immer bei sich. Er funktioniert sogar in der Dusche und der Badewanne.

Wenn Sie Hilfe brauchen, drücken Sie einfach auf den Knopf am Sender.

Über Ihr Hausnotrufgerät meldet sich dann unverzüglich ein Mitarbeiter der Hausnotrufzentrale bei Ihnen. Ganz egal, wo in Ihrer Wohnung Sie sich gerade befinden.

Sie schildern uns Ihr Problem über eine Sprechverbindung. Und wir kümmern uns darum, dass ein Vertrauter angerufen wird oder Sie sofort Notfallhilfe erhalten. Wie alles genau funktioniert, erklären wir Ihnen in Ruhe bei der Installation.

Wenn Sie möchten, kann der Hausnotruf noch mehr:

Tages-Taste:Zur Bestätigung, dass alles in Ordnung ist, drücken Sie einmal am Tag auf eine spezielle Taste an Ihrem Hausnotrufgerät. Bleibt Ihre Meldung aus, fragen wir nach, ob Ihnen etwas fehlt.

Dokumentation von Gesundheitsdaten

Auf Wunsch hinterlegen wir wichtige Daten zu Ihrem Gesundheitszustand in der Hausnotrufdatenbank und stellen sie im Notfall dem behandelnden Notarzt zur Verfügung.

Voraussetzungen für den Hausnotruf

Für das Hausnotrufgerät werden lediglich Telefonanschluss und Stromanschluss (Steckdose) benötigt.

Hilfe auf Knopfdruck. Einfacher geht‘s nicht:

Gebühren (Stand:12/2020)

Monatliche Nutzungsgebühr: 23,00 €

Wenn Ihnen der Medizinische Dienst der Krankenkassen einen Pflegegrad zuerkannt hat, übernimmt die Pflegekasse die Kosten für den Hausnotruf. Die Antragstellung übernimmt der VdK für ihre Mitglieder.

VdK Saarland e. V. Neugeländstraße 1166117 SaarbrückenTelefon 0681/ 5 84 59 - 0Fax 0681/ 5 84 59 - 150 - E-Mail: saarland@vdk.de www.vdk.de/saarland

Sicher zu Hause leben…Rundum-Service

Nach der Installation des Hausnotruf-Geräts erhalten Sie eine ausführliche persönliche Einweisung. Sollte es einmal Probleme mit der Technik geben, beheben wir diese kostenfrei. Ihre Notrufe und durchgeführte Hilfemaßnhamen werden dokumentiert.

Noch Fragen?

Wir und unser Hausnotruf-PartnerASB beraten Sie gerne auch persönlich. Rufen Sie uns einfach kostenfrei an: 0800 835 7227

Sicherheit auch im Garten

Der Vdk-Hausnotruf funktioniert je nach Umgebung auf Distanz bis zu 50 Metern.

Brauchen Sie Hilfe in sozialen Dingen oder auch man einen Ratschlag, der Sie weiterhilft rufen Sie an wir werden versuchen Ihnen zu helfen:

- Gerd Nowacki-Bell 1. Vorsitzender Tel. 06881-961522

- Franz Huwig stellvertr. Vorsitzender Tel. 06881-88880

- Manfred Hahn Ehrenvorsitzender Tel. 06881-6495

Hotline VdK Geschäftsstelle Saarbrücken 0800-835-7227 (kostenfrei) Mo-Do. von 9.00-16.00 Uhr Fr. 9.00-14.30 Uhr)

Oftmals hilft ein Telefonat schon den nächsten Schritt bei einem Problem zu gehen. Bleibt bitte alle gesund und helft mit, dass wir gemeinsam diese schwere Herausforderung überwinden!!!!

Passt auf Euch und unsere Mitmenschen auf!!!

Gemeinsam schaffen wir auch diese schwierige Zeit!