Titel Logo
Eppelborner Nachrichten
Ausgabe 4/2021
Dirmingen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Ortsvorsteher informiert

Herzlichen Glückwunsch

an Frau Adele Katharina Maria Schell

Am Dienstag, 26. Januar durfte ich unter den strengsten Richtlinien der Coronaverordnung Frau Adele Katharina Maria Schell zu ihrem 95. Geburtstag gratulieren. Mit viel Abstand und dem vorgeschriebenen Mund- und Nasenschutz (FFP2-Maske) stand die Gratulation unter besonderen Zeichen. Dennoch überbrachte ich Frau Schell die Glückwünsche des Bürgermeisters, des Landrates sowie des Ministerpräsidenten und des Dirminger Ortsrates. Die ehemalige Krankenschwester hat 8 Enkelkinder von 4 Kindern. Am liebsten vertreibt sich Frau Schell ihre Zeit in ihrem Garten. Ich möchte Frau Schell auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich zu ihrem 95. Wiegenfest gratulieren. Ich wünsche viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit.

Hilfsaktion mit FFP2 Masken

Mit der Verlängerung des Lockdowns wurde eine neue Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Dabei wurde insbesondere die Maskenpflicht verschärft. Zukünftig müssen auch Kinder ab sechs Jahren immer eine medizinische Maske oder eine Maske der Standards KN95, N95 oder FFP2 tragen. Nicht jede Bürgerin oder Bürger hat aus finanziellen oder krankheitsbedingten Gründen die Möglichkeiten sich selbst eine FFP2 Maske zu besorgen. Besonders betroffen sind Familien, Kinder und Alleinerziehende oder aber auch ältere Menschen, die sich aufgrund der Situation nicht allein helfen können. Die neuste Anordnung, dass Einkaufen zukünftig nur noch mit einer FFP2-Maske oder einer Gesundheitsmaske zu erledigen, stellt so manche Bürgerinnen und Bürger vor ein Problem. Schließlich sind gerade die FFP2 Masken nicht besonders günstig und auch nicht immer leicht zu bekommen. Aus meiner Sicht ist es gerade jetzt wichtig, dass wir den Menschen vor Ort schnell und unbürokratisch helfen. Aus diesem Grunde freue ich mich, dass es mir mit Unterstützung der Firma Dallmayr und einigen guten Freunden gelungen ist ein Kontingent an FFP2 Masken zu besorgen. Diese Masken möchte ich gerne kostenlos an bedürftige Bürgerinnen und Bürger in Dirmingen abgeben. Gerne können Sie bei Bedarf Kontakt zu mir aufnehmen. Solange der Vorrat reicht möchte ich das vorhandene Kontingent an die Bürgerinnen und Bürger unseres Heimatortes aushändigen. Ich hoffe, dass wir mit dieser Aktion zumindest im ersten Schritt helfen können.

Informationen zur Pandemie

Unser Heimatgemeinde befindet sich weiterhin im “Lockdown”. Bitte halten Sie die vorgegebenen Hygienerichtlinien. Unsere Dirminger Nachbarschaftshilfegruppe bietet weiterhin ihre Hilfe an. Wir würden uns freuen, wenn alle bedürftige Bürgerinnen und Bürger von unserem Angebot Gebrauch machen würden. Seit Montag, 11.01.21 verfügt die Gemeinde Eppelborn über ein Impftelefon. Unter der Rufnummer (06881) 969-127 können Sie sich während den bekannten Öffnungszeiten der Verwaltung Informationen rund um ihre Impfung einholen. Ich möchte Ihnen hiermit meine Hilfe und Unterstützung anbieten. Sollten Sie Fragen zum Thema haben können sie mich jederzeit kontaktieren.

Ihr Ortsvorsteher
Frank Klein