Titel Logo
Eppelborner Nachrichten
Ausgabe 9/2021
Eppelborn
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

FCS-Fanclub "Sorrento" Eppelborn

News:

Der 1. FC Saarbrücken hat bereits am vergangenen Freitag alle Unterlagen, die der Ausschlussfrist für das Zulassungsverfahren zur 3. Liga sowie zum Lizenzierungsverfahren zur 2. Bundesliga für die Saison 2021/2022 unterliegen, vollständig eingereicht.

Profis – 3. Bundesliga – 26. Spieltag

SC Verl – FC Saarbrücken 1 : 3 ( 0 : 2 )

Die Blauschwarzen begannen beim SC Verl mit drei Änderungen (Müller, Zeitz, Gouras) in der Startformation. Überraschenderweise erblickte man Kapitän Manuel Zeitz neben Steven Zellner in der Innenverteidigung und Luca Kerber übernahm dessen Part im zentralen Mittelfeld. Mit einem ersten Warnschuss (3.) von Günther-Schmidt eröffnete der FCS das Match und ging kurz danach früh in Führung: Gouras musste nach einem schnell vorgetragenen Angriff und Vorlage von Jänicke nur noch einschieben (11.). Die Molschder blieben weiter am Drücker und erhöhten nur acht Minuten später auf 0:2. Nach einer scharfen Flanke von Günther-Schmidt sah sich Köhler von den Westfalen zum Eigentor genötigt. In der Folge entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie wobei die gefürchtete Offensive der Heimelf vom FCS fast komplett abgemeldet wurde. Lediglich Janjic sorgte in der 21. Minute mit einem Kopfball für Torgefahr. Auf der anderen Seite hätte noch vor der Pause das 0:3 fallen müssen, doch Shipnoski war zu eigensinnig übersah in der 38. Minute gleich drei besser positionierte Mitspieler. Mit Beginn der zweiten Halbzeit legte unsere Mannschaft gleich wieder den Vorwärtsgang ein und Gouras vollstreckte nach klasse Vorarbeit von Günter-Schmidt zur beruhigenden 0:3 Führung (55.). Nach rund 70 Minuten und drei Einwechselungen (Schleimer, Deville, Mendler) ließ der FCS dann allerdings die Zügel schleifen und kassierte noch einen unnötigen Gegentreffer. – Mit einer taktischen Meisterleisung hat der FCS die Auswärtshürde Verl souverän gemeistert und den fünften Auswärtssieg der Saison eingefahren. Unsere Elf hat die Vorgaben von Trainer Kwasniok perfekt umgesetzt und sich in Topform präsentiert. Nach dem dritten „Dreier“ in Folge ist das Saisonziel Klassenerhalt fast erreicht.

FCS: Batz – Zellner, Barylla, Breitenbach, Zeitz – Kerber (79. Bösel), Müller (46. Perdedaj), Jänicke (67.Schleimer), Gouras, Shipnoski (67. Deville) – Günther-Schmidt (77. Mendler)

Tore: 0:1 Minos Gouras (11.), 0:2 Eigentor (19.), 0:3 Minos Gouras (55.), 1:3 Eilers (88.)

Vorschau:

06.03.2021 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – KFC Uerdingen 05 / 3. Bundesliga – Profis

10.03.2021 / 19.00 Uhr /

FC Saarbrücken – FSV Zwickau / 3. Bundesliga – Profis

13.03.2021 / 14.00 Uhr /

Dynamo Dresden – FC Saarbrücken / 3. Bundesliga – Profis