Titel Logo
Freisener Nachrichten
Ausgabe 28/2020
Kommunales näher gebracht
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sanitärbereich im DGH Haupersweiler erstrahlt jetzt in Weiß

Während des Lockdowns konnte die Gemeinde mit Bauhof und Bauamt die Zeit nutzen, um öffentliche Gebäude zu renovieren bzw. zu ertüchtigen. Die Toilettenanlage des Dorfgemeinschaftshauses Haupersweiler war bereits seit längerem planerisch vorbereitet; während der Schließung konnte nun die Maßnahme durchgeführt werden.

Während des Bauens stellte sich heraus, dass die abgehängte Decke nicht mehr standfest ist, so dass diese auch ersetzt werden musste. Die Installationen wurden erneuert, neue Wand- und Bodenfliesen verlegt, eine neue Tür gesetzt, Sanitärobjekte ausgetauscht sowie neue Trennwände montiert. Das Oberlicht zu Damen- und Behindertentoilette aus abgedunkelten Glasbausteinen wurde abgebrochen und wird noch durch satiniertes Glas ersetzt; dies führt zu einer besseren Ausleuchtung der beiden innenliegenden WCs. Diese wurden außerdem um ein Lüfterelement erweitert (die Entlüftung war bis dato nur über eine Öffnung in den Glasbausteinen in eingeschränktem Maße möglich). Dieses ist - wie die neuen LED-Einbauleuchten - direkt in die neue Decke integriert. Da der Geruchsverschluss der Bodeneinläufe nicht mehr funktionierte und die Einläufe nach Rücksprache nicht benötigt werden, wurden diese entfernt.

Der Bürgermeister dankt den beauftragten Firmen für die termin- und fachgerechte, gute Ausführung und wünscht der Haupersweiler Dorfgemeinschaft, dass sie bald wieder das Dorfgemeinschaftshaus vollständig nutzen darf. Anhand des Vergleichs von „Vorher-Nachher-Fotos“ wird die - neben der technischen - auch optische Verbesserung besonders deutlich.