Titel Logo
Freisener Nachrichten
Ausgabe 46/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift Nr. 6 / 2019

über die öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates von Freisen

Sitzungstermin:

17.10.2019

Sitzungsbeginn:

19.30 Uhr

Ort, Raum:

Freisen, Kolpinghaus

Anwesend sind die Mitglieder:

Bottelberger Matthias

Keller Karin

Werle Bernhard

Müller Daniel

Hornig Claudia

Becker Alexander

Lange Christian

Schmitt Rica

Loch Christoph

Entschuldigt fehlten:

Thorsten Schmidt

Schwan Ruben

Von der Verwaltung anwesend:

Susanne Becker - Schriftführerin

Gäste:

Eisenhut Thomas, ARGUS CONCEPT

Der Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Tagesordnung:

A) Öffentliche Sitzung

TOP 1:

Abnahme der Sitzungsniederschrift - öffentlicher Teil - vom 18.09.2019

TOP 2:

Verschiedenes

Öffentlicher Teil

TOP 1: Abnahme der Sitzungsniederschrift - öffentlicher Teil - vom 18.09.2019

Beschluss:

Der Ortsrat beschließt die Abnahme der Sitzungsniederschrift des öffentlichen Teils der Niederschrift Nr. 5/2019 vom 18.09.2019.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

TOP 2: Verschiedenes

a) Ortsbegehung Friedhof

Den bereits festgelegten Belegungsplan will Herr Bottelberger bei einer Ortsbegehung am 30.10.2019 um 16.00 Uhr vorstellen. Außerdem soll eine neue Belegung mit Urnengräbern im oberen Teil vorgestellt werden.

b) Anfragen von Alexander Becker

Laubbefall Straße und Wege

Der Bauhof soll beauftragt werden, die gemeindeeigenen Wege, besonders an der Friedhofsmauer, öfter zu reinigen um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Verbundsteine im Straßenbereich

Die Verbundsteine im Bereich Rückweilerstraße / Ringstraße und Rohrbacher Straße müssen neu befestigt werden. Lt. Herrn Bottelberger ist dies bereits bei der Gemeindeverwaltung gemeldet.

Baumaßnahme Wassertretanlage

Herr Becker bittet um Mitteilung ob die Baumaßnahme abgeschlossen, bzw. abgenommen wurde und wann die Baumängel beseitigt werden.

Spielgerät von Elterninitiative „Second-Hand Basar“

Die Elterninitiative hat für ein Spielgerät 20.000,- € gespendet. Das Spielgerät ist bereits im Juli 2019 geliefert worden und bisher nicht aufgestellt. Herr Becker bittet um Mitteilung wann die Aufstellung erfolgt.

Hr. Bottelberger hat bereits im Rathaus nachgefragt. Die Fundamente für das Spielgerät sollen noch in diesem Monat angelegt werden.

Der Vorsitzende

Die Schriftführerin

Matthias Bottelberger

Susanne Becker