Titel Logo
Amtsblatt Lollar
Ausgabe 12/2019
Stadtnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Juleica - Seminar macht fit für die Jugendarbeit

Anmelden für die Veranstaltung „Juleica - kreuz und quer zur Verlängerung" in Trohe / Anmeldeschluss ist der 29. März

Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet in Kooperation mit dem Kreisjugendring Gießen eine Weiterbildung für Betreuerinnen und Betreuer an. „Juleica - kreuz und quer zur Verlängerung" heißt die Veranstaltung, die am Samstag, 6. April, im Dorfgemeinschaftshaus Buseck-Trohe stattfindet. Interessierte können sich bereits anmelden.

Das achtstündige Seminar beginnt mit dem Bereich Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherung, zu dem Claudia Khan Wissenswertes vermittelt.

Der zweite Teil befasst sich mit dem Thema Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Kindeswohlgefährdung.

Das Referententeam besteht aus Barbara Greb (Katholische Jugendzentrale Gießen) und Edgar Viertel-Harbich (Evangelisches Dekanat Gießen), beide Mitglieder im Vorstand des Kreisjugendrings Gießen.

Wer an dem Seminar teilnimmt, erwirbt damit an einem Tag die Voraussetzung für eine Verlängerung der Jugendleiter*Innencard (Juleica) und frischt das Wissen für die Aktionen in den Sommerferien auf. Teilnehmen können alle Personen aus dem Landkreis Gießen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Kurskosten betragen zehn Euro (ganztägig inklusive Mittagessen).

Anmeldungen nimmt Kreisjugendpflegerin Selena Peter entgegen, Telefon 0641 9390-9102, E-Mail: selena.peter@lkgi.de. Anmeldeschluss ist der 29. März. Weitere Informationen und Details gibt es im Internet unter www.lkgi-jugendfoerderung.de.