Titel Logo
Amtsblatt Lollar
Ausgabe 36/2018
Stadtnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mädchenaktionstage

Landkreis Gießen

Drei Tage Mädchenpower in den Herbstferien:
Mädchenaktionstage vom 10. bis 12. Oktober 2018

In den Herbstferien sind wieder drei Tage Mädchenpower angesagt: das Jugendbildungswerk des Landkreis Gießen lädt in Kooperation mit dem Facharbeitskreis Mädchenarbeit im Landkreis vom Mittwoch, 10. bis Freitag, 12. Oktober zu den Mädchenaktionstagen ein, die in diesem Jahr an der Gesamtschule Hungen stattfinden.

Mädchen ab 11 Jahren können sich hier in verschiedenen Workshops und Abendangeboten ausprobieren, Neues entdecken und erproben und vor allem drei Tage unter sich sein.

Auch dieses Jahr binden die Organisatorinnen wieder einen bunten Strauß an Angeboten: Beim Workshop „Kamera läuft, and action!“ wird zusammen mit einer Regisseurin ein eigener Film gedreht, sportlich wird es beim motivationsfördernden Klettern und beim Hip-Hop-Workshop, hier werden dieses Jahr Hip-Hop-Tanz und Seilspringen kombiniert.

Es wird außerdem einen Wendo-Workshop geben. In diesem Selbstverteidigungsworkshop können sich die Mädchen im geschützten Rahmen ausprobieren und selbstbehaupten. Raum kreativ zu werden, wird es ebenfalls zur Genüge geben: Graffiti, ein Nähdesign-Workshop, eine Maskenbilderinnen-Werkstatt oder das Selbermachen von magischen Fadenbildern werden angeboten. Abenteuer erleben die Mädchen bei der Schatz- und Spurensuche mit Hunden sowie bei einer Schnitzeljagd 2.0 durch die Stadt Hungen. Außerdem werden die Teilnehmerinnen selber Leckereien kochen, Theater beziehungsweise Musical spielen, trommeln und Aerial Yoga ausprobieren.

Ebenso vielfältig sind die Angebote an den Abenden:

Der erste Abend startet mit einem tollen Kinofilm inklusive Regisseurinnengespräch und danach machen es sich alle am Lagerfeuer gemütlich. Disco mit guter Musik und leckeren alkoholfreien Cocktails sowie verschiedene Mitmachaktionen zu mädchenrelevanten Themen stehen am zweiten Abend auf dem Programm.

Das komplette Programm gibt es bei der Jugendförderung des Landkreises Gießen oder in den kommunalen Jugendpflegen oder Kinder- und Jugendbüros.

Nähere Informationen hat auch Kreisjugendbildungsreferentin Julia Erb unter der Telefonnummer 0641 9390-9233.

Der Flyer sowie das Anmeldeformular können unter www.lkgi-jugendfoerderung.de heruntergeladen werden.