Titel Logo
Amtsblatt Lollar
Ausgabe 42/2020
Stadtnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Kriegsgräber erzählen Geschichte(n)“

Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2020 – Sammlerinnen und Sammler gesucht!

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. - Landesverband Hessen - hat uns wieder gebeten, eine Haus- und Straßensammlung in der Zeit vom 24. Oktober bis zum 22. November 2020 durchzuführen.

Wir bitten daher alle interessierten Personen (ab 14 Jahre), Vereine, Verbände und Jugendgruppen, die sich an der Sammlung beteiligen möchten, sich bis zum 20. Oktober 2020 mit Frau Gierhardt, Tel. 06406 920-131, E-Mail: nadine.gierhardt@lollar.info, in Verbindung zu setzen und damit die Bemühungen der Kriegsgräberfürsorge um die Pflege und Unterhaltung der Kriegsgräber als Mahnung zum Frieden zu unterstützen.

Den Sammlerinnen und Sammlern kann auf Wunsch 10 % ihres Sammlungsergebnisses ausgezahlt werden.

Der Magistrat
Dr. Bernd Wieczorek, Bürgermeister

Grußwort des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier

zur Haus- und Straßensammlung 2020

des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Es waren Millionen Tote, die nach diesem vom nationalsozialistischen Deutschland begonnen Krieg zu beklagen waren.

Was Krieg, Hass und Gewalt bedeuten, das ist an Kriegsgräberstätten auch heute noch unmittelbar zu erfahren. Kriegsgräber sind uns Orte des Gedenkens und der Mahnung. Sie sind eine andauernde Lehre, sich für Frieden und Völkerverständigung einzusetzen und aufzustehen gegen Krieg, Rassismus und Fanatismus. Dieses Gebot bleibt unverändert aktuell.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge leistet einen wichtigen Beitrag für die Völkerverständigung und gegen Gewaltherrschaft. Als international vernetzte humanitäre Organisation wendet er sich mit seinen Zielen nicht zuletzt an junge Menschen aus ganz Europa, sich mit der deutschen und europäischen Geschichte auseinanderzusetzen.

Ich würde mich freuen, wenn die Haus- und Straßensammlung des Volksbunds und das weltweite Bemühen, das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu wahren, auch in diesem Jahr die Unterstützung vieler fände.

Volker Bouffier
Hessischer Ministerpräsident