Titel Logo
Amtsblatt Lollar
Ausgabe 48/2019
Stadtnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ausstellung von Personalausweisen, Reisepässen und Kinderausweisen

Wir bitten darum, die Ausweispapiere möglichst früh, nicht erst kurz vor Urlaubsantritt zu überprüfen und ggf. eine Neuausstellung oder Verlängerung (nur bei noch gültigen Kinderreisepässen) zu beantragen. Derzeit beträgt die Lieferzeit der Bundesdruckerei in Berlin für Personalausweise und Reisepässe ca. 2-3 Wochen. Wir bitten dies bei der Beantragung zu berücksichtigen.

Allgemeines

Bitte beachten Sie, dass Sie die Beantragung persönlich vornehmen müssen. Ebenso ist ein biometrisches Lichtbild erforderlich (erhältlich bei jedem Fotografen).

Personalausweis im Scheckkartenformat

Der „neue Personalausweis“ enthält einen kontaktlosen Chip im Karteninneren, eine elektronische Ausweisfunktion für Transaktionen im Internet und an Automaten. Eine elektronische Signatur zum rechtsverbindlichen Unterzeichnen digitaler Dokumente ist möglich. Zum Schutz gegen Missbrauch werden ein digitales Lichtbild und Fingerabdrücke (freiwillig) zur eindeutigen Zuordnung eingesetzt.

Personalausweise haben eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren (Gebühr 28,80 €). Bei Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt die Gültigkeitsdauer 6 Jahre (Gebühr 22,80 €). Für Personen, die sofort einen Personalausweis benötigen, z.B. für die Zulassung eines Kraftfahrzeuges, kann kurzfristig ein vorläufiger Personalausweis mit einer Gültigkeitsdauer von 3 Monaten (Gebühr 10,00 €) ausgestellt werden.

Reisepass

Durch die politischen Veränderungen in Europa werden momentan nur noch für wenige Länder Reisepässe vorgeschrieben. Die Gültigkeitsdauer eines Reisepasses entspricht der eines Personalausweises. In Ausnahmefällen kann ein vorläufiger Reisepass kurzfristig vom Einwohnermeldeamt ausgestellt werden, die Gültigkeitsdauer beträgt hier ein Jahr. Die Gebühr für einen Reisepass beträgt bei Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, 60,00 € und für Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben 37,50 €. Die Gebühr für die Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses beträgt generell 26,00 €, unabhängig vom Lebensalter. Seit Oktober 2004 werden für die USA ausschließlich maschinenlesbare Reisepässe anerkannt.

Kinderreisepass

Besondere Regelungen gelten für Kinderreisepässe. Bei einer Auslandsreise muss jedes Kind einen eigenen Ausweis haben. Die Gültigkeitsdauer in Kinderreisepässen beträgt sechs Jahre, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Die Gebühr für die Ausstellung beträgt 13,00 €, für die Verlängerung 6,00 €.

Kinderreisepässe werden z.B. für die USA nicht anerkannt.

Informationen zu den einzelnen Ausweisen erteilt Ihnen gerne unser Bürgerbüro.

Der Bürgermeister als örtliche Ordnungsbehörde
Dr. Bernd Wieczorek, Bürgermeister