Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 17/2018
Veranstaltungshinweise
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Street Food Tour

Street Food Tour 2018: Drei Tage Erlebnis-Food satt!

Die Street Food Tour rollt dieses Jahr vom 11. bis 13. Mai wieder durch Germersheim, erstmals in der Extended-Version von Freitag bis Sonntag.

Am Freitag, den 11. Mai, wird das Wochenende in Germersheim köstlich eingeleitet: Ab 17 Uhr öffnen die Trucks der Street Food Tour auf der Veranstaltungswiese im Rheinvorland ihre Luken und geben den Startschuss für ein dreitägiges kulinarisches Feuerwerk. Es ist das dritte Jahr in Folge, in dem die Street Food Tour durch Deutschland rollt und bereits das zweite Jahr, dass sie dabei auch in Germersheim halt macht. Fast 1 Mio. Besucher hat das Event schon auf Gourmetwolke sieben katapultiert. „Ein überwältigender Erfolg, der nicht nur nach Fortführung, sondern auch nach Erweiterung schreit“, findet der Organisator, InterFest Event GmbH. Daher wurde das Konzept für 2018 von zwei auf drei Tage erweitert. Los geht es am Freitag von 17-22 Uhr, Samstag kann von 11-22 Uhr und sonntags von 11-18 Uhr geschlemmt werden.

Über 28 Gastromomen werden Spezialitäten aus aller Welt zaubern und ihre mobilen Garküchen für die Besucher öffnen. „Natürlich wollen wir unserem Fanclub in Germersheim auf hohem Niveau weiterbegeistern! Daher sind 2018 nicht nur die besten europäischen Food Trucks sondern durch die tolle Unterstützung seitens der Stadt Germersheim auch einige Künstler am Start, die ein fantastisches Entertainmentprogramm bieten. Die perfekte Spielwiese für Feinschmecker und Kulturbegeisterte, die bei guter Musik genießen, fachsimpeln und Spaß haben wollen“, kündigen die Geschäftsführer Simon Wissing und Andreas Birtel an. Damit das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen kann, wird für ausreichend überdachte Sitzgelegenheiten gesorgt.

An verschiedenen Aktionsständen warten Gewinnspiele, unter anderem auch „Ringing the Bull“, aus der TV-Show Schlag den Raab. Natürlich gibt es auch wieder eine Hüpfburg, auf der sich die Kinder austoben können. Neben japanischem Sushi, schwäbischen Maultaschen, mexikanischen Taccos, saftigen Dryaged-Beef-Burgern bis hin zu exotischen Currys wird es in diesem Jahr wieder eine große Vielfalt an glutenfreien, vegetarischen und veganen Leckereien geben. „Das Angebot haben wir quantitativ gestrafft. Dadurch können wir die Qualität noch einmal verbessern. Für uns ein klarer Fall von weniger ist mehr!“, so Wissing. Für hochprozentige Gaumenfreuden sorgt wieder die Brazilian Cocktail Lounge, in der frisch gemixte Cocktails nach brasilianischen Originalrezepturen angeboten werden und das ultimative Urlaubsfeeling auf den Gaumen bringen.

In puncto Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung geht die Street Food Tour mit gutem Beispiel voran. Lebensmittel sollen nicht verschwendet werden. Was auf der Tour übrigbleibt, soll über regionale Einrichtungen an Bedürftige in Germersheim gespendet werden.

Um die Schlemmermäuler bei bester Laune zu halten, hat die Stadt übrigens keine Mühen gescheut und parallel hierzu ein reichhaltiges Musikprogramm aufgelegt, dass sich sowohl sehen als auch hören lassen kann. Los gehet es Am Freitagabend ab 19:00 Uhr mit der Pop- und Soulband ‘Yesterday’s Gone‘. Einer jungen Coverband aus dem Raum Heidelberg / Landau, die sich und ihre Zuhörer mit echter handgemachter Live-Musik begeistern werden. Weiter geht’s am Samstagabend, ebenfalls ab 19:00 Uhr, mit der Funky’n’Soul Band ‘Jo’s Mum‘. Diese Band zeichnet sich vornehmlich durch ihren pulsierenden Mix aus groovigen Funk und Soul Hits aus. Besonderes Augenmerk verdienen hier nicht zuletzt die drei Frontsängerinnen, welche mit gesanglicher Frauenpower überzeugen. Am Sonntagvormittag lädt ab 11:00 Uhr das ‘Germersheimer Seniorenorchester‘ zu einem musikalischen Frühschoppen ein, bevor ab 15:00 Uhr die ‘Swing-Band-Harthausen‘ den Nachmittagsausklang einläutet. Diese Band, welche erst kürzlich ihr mittlerweile 20-Jähriges Jubiläum mit einem Fulminanten Jubiläumskonzert feiern durfte, ist pure Freude an der Musik perfekt in Swing- und Bigband Manier umgesetzt. Also: kommen, genießen und verweilen im neugestalteten Rheinvorland in Germersheim!