Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 19/2022
Kulturszene Germersheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Demnächst in der Stadthalle in Germersheim

„Die Reise der Verlorenen" - Schauspiel am 1. Juni 2022 um 20:00 Uhr

"Marcel Adam - The best-of-Konzert" am 3. Juni um 20:00 Uhr

Es gibt noch Karten!

Die Reise der Verlorenen – Schauspiel von Daniel Kehlmann am Mittwoch, den 1. Juni 2022 um 20:00 Uhr in der Stadthalle Germersheim

Im Jahr 1939 gehen 937 Juden in Hamburg an Bord der St. Louis. Sie wollen nach Kuba und von dort weiter in die USA oder andere Länder. Doch der kubanische Präsident verbietet die Einreise. Die Menschen dürfen das Schiff nicht verlassen. Die HAPAG in Hamburg protestiert. Immerhin wurden horrende Summen für Landegenehmigungen gezahlt. Die erweisen sich nun als illegal und wertlos. Die St. Louis muss den Hafen verlassen. Kapitän Gustav Schröder kämpft um seine Passagiere. Doch auch Amerika und Kanada verwehren die Einreise. Niemand auf der Welt will die jüdischen Flüchtlinge haben. Die St. Louis wird nach Hamburg zurückbeordert. Erst als Schröder gegen seine Kapitänsehre erwägt, das Schiff vor Sussex auf Grund laufen zu lassen, kommt Hilfe: Einige europäische Länder bieten jeweils einer bestimmten Quote von Juden Zuflucht. Aber Nazi-Deutschland überzieht den Kontinent mit Terror und Krieg. Die Reise der Verlorenen geht weiter. Die Irrfahrt der St. Louis ist historisch verbürgt. Daniel Kehlmann bringt die Handlung in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Die aktuellen Fluchtdramen erwähnt er mit keiner Silbe. Und dennoch hat man als Zuschauer auch diese Bilder permanent vor Augen. Die Figuren treten aus dem Dialog, reflektieren ihren Charakter und verraten ihre Gedanken. Sie spielen mit dem Wissen um ihr Ende und für die meisten ist es ein schreckliches.

Zum Autor:

Der 1975 geborene Schriftsteller Daniel Kehlmann zählt zu den Topstars unserer Literatur-Szene und ist verantwortlich für Bestseller wie „Die Vermessung der Welt“ und „Tyll“. Bereits seit 2011 schreibt Daniel Kehlmann auch Theaterstücke und wurde schon mit dem Nestroy- Theaterpreis ausgezeichnet. Sein drittes Stück „Heilig Abend“ war ein Aufführungshit an den deutschsprachigen Theatern. „Die Reise der Verlorenen“ entstand 2018 als Auftragsarbeit für das Theater in der Josefstadt und wurde dort im vergangenen September uraufgeführt.

Eintritt 19,00 € Ermäßigung für Schüler und Studenten 10,00 €

Der Kartenverkauf ist telefonisch unter 07274 – 960 217, 960 -302 oder per E-Mail an kultur@germersheim.eu oder bei Tickets&More im Kaufland (Mainzer Straße) möglich.

Marcel Adam – Das „The Best of“ Konzert mit Yann Loup Adam und Band am Freitag, den 3. Juni um 20:00 Uhr in der Stadthalle Germersheim

Marcel Adam – ein grenzenlos nahbarer Chansonier mit einzigartigem live Entertainment. Kennen Sie dieses Gefühl in einem Konzertsaal zu sitzen, abzuschalten und die Show einfach nur zu genießen? Ein zeitloser Moment, indem man eine Verbindung zu einem Künstler aufbaut. Man verlässt den Konzertsaal und sagt: „So viel gelacht und geweint in knappen 2 Stunden habe ich schon lange nicht mehr“. Denkt man an den Südwesten, französische Chansons, Mundart und Comedy kommt man an dem Namen Marcel Adam nicht vorbei. Marcel Adam ist ein Künstler, dessen Kreativität bis heute kein Ende genommen hat. Nach wie vor schreibt und komponiert er Lieder für sich selbst und für andere Künstler. Sein Programm besteht zur Hälfte immer aus Liedern von bekannten Künstlern aus Deutschland und Frankreich, die er in seinen Versionen dem Publikum nahebringt. Natürlich gibt es immer wieder Klassiker von Piaf, Brel, Moustaki, Aznavour. Doch auch seine Versionen von Nena’s „Wunder geschehen“, Dirk Busch’s „Sie beißt und kratzt“, Bette Middler‘s „die Rose (Liebe ist wie wildes Wasser)“ oder auch Bonhöfer’s „Von guten Mächten“ gehören durch Marcel’s bekannten Interpretationen inzwischen zu seinen Klassikern.

Stets an seiner Seite: sein Akkordeonist Christian Di Fantauzzi der bereits im Alter von 17 Jahren zum Weltmeister am Akkordeon gekürt wurde. Der deutsche Sologitarrist Christian Conrad vervollständigt Marcel’s „Fine Equipe“. Für Chanson begeisterte Zuschauer, Virtuosität an Gitarre und Akkordeon und eine abwechslungsreiche Musikshow mit Humor aber auch ernsteren Themen kommt man seit langem an einem Auftritt von Marcel Adam nicht mehr vorbei. Werden auch Sie ein Fan von Marcel Adam und lassen Sie sich charmant in sein Programm entführen.

Eintritt 19,00 € Ermäßigung für Schüler und Studenten 10,00 €

Der Kartenverkauf ist telefonisch unter 07274 – 960 217, 960 302, 960 303, 960 304 oder per E-Mail an kultur@germersheim.eu oder bei Tickets&More im Kaufland (Mainzer Straße) möglich.