Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 20/2019
Neues aus Tournus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einbruch in die Abtei

Blick zum Kreuzgang

Am Montag, den 6. Mai, waren Plakate mit dem Text "Église fermée, cause cambriolage" an den Türen der Abtei angebracht.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Türen im Kreuzgang und die der Sakristei gewaltsam geöffnet. Die Tür im Kreuzgang ist mehrere Zentimeter dick und mit einer Eisenstange versehen, die die Einbrecher verbogen haben, erklärt Pfarrer Dominique Oudot .

Im Inneren der Abtei entwendeten die Diebe das Geld aus den Opferstöcken sowie ungefähr 90 Euro aus dem Automaten der Gedenkmünzen, berichtet die Journalistin Cécile Kettanjian. Erleichtert zeigt sich Bürgermeister Bertrand Veau darüber, das kein Kunstobjekt gestohlen wurde. Nach weiteren Informationen brachen die Diebe auch die Tür zur Sakristei auf und entwendeten dort eine Verstärkeranlage, ein Telefon sowie einen Karton mit 800 Millennium-Gedenkmünzen mit je einem Wert von 2 €.

Eine Untersuchung ist im Gange, aber es ist ein Schlag für die Stadt Tournus, die von März bis November den Millenaire de l'abbaye feiert, schreibt die Journalistin.

Die Stadtverwaltung reagierte bereits mit der Ankündigung, die Videoüberwachung in der Stadt, einschließlich dem Bezirk um die Abtei, Ende des Jahres zu installieren.

Magdalena Walch