Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 23/2021
Neues aus Tournus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Klimabewusstsein schärfen

Mit einer Open-Air-Galerie möchten Julie und Lisa die Bevölkerung von Tournus auf den Klimanotstand aufmerksam machen, berichtet die Journalistin Isabelle Guillaume. Unterstützt werden die beiden von "Chez ta soeur", einem Verein, der das künstlerische Schaffen fördert.

Die globale Aktion #loveplanet, die jedem Einzelnen ermöglichen möchte an den Mauern von Dörfern und Städten eine Botschaft zum Thema Klimanotstand anzubringen, ist dabei wegweisend. Mit ihrer Aktion möchten die Organisatorinnen das Bewusstsein der Tournusiens für die Notwendigkeit schärfen, dass angesichts von Umweltkatastrophen und dem Aussterben der biologischen Vielfalt, schnell gehandelt werden muss, berichtet die Journalistin.

Im Internet sowie im Journal JSL wird berichtet, dass Lisa und Julie zum Aktionsstart viele Künsterplakate mitbringen werden. Jeder Teilnehmer kann aber auch ein Poster seiner Wahl im Internet herunterladen. Gut 70 Künstlerposter stehen kostenlos zur Auswahl. Die Posterkampagne startet im Juni im Quartier de la Madeleine. Etwa 40 Künstlerplakate werden den ganzen Sommer über dort gezeigt.

Mit Hilfe der Kunst soll auf ökologische Tragödien aufmerksam gemacht werden. Schuldgefühle und die Zahlen, die immer wieder in den Nachrichten auftauchen, werden vermieden, erklären die Organisatorinnen.

Magdalena Walch