Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 24/2020
Neues aus Tournus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Straßenausbau

Die Stadt lässt in der Zeit der Ausgangsbeschränkung fünf Straßenbauprojekte durchführen, um damit die Unannehmlichkeiten für den Vekehr möglichst gering zu halten. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf rund 225.000 €.

Am Quai Nord wird eine Straßenüberquerung gebaut. Mit der Erhöhung soll eine Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit erreicht werden. Der zur Mülldeponie führende Landwirtschaftsweg sowie eine weitere kommunale Wegstrecke werden ausgebaut und der Gehweg vor zwei Schulen wird saniert. Das fünfte Straßenbauprojekt, das in der Zeit der Ausgangsbeschränkung durchgeführt wird, ist eine Instandsetzung und Reprofilierung des Treidelwegs, der von der Rue Gerhard Walch ausgehend, zum Radfernweg Voie Bleue gehört. La Voie Bleue, Moselle-Saône à vélo, führt durch Tournus am Ufer der Saône entlang über Mâcon, autofrei bis nach Lyon.

Diese Information über den aktuellen Straßenausbau veröffentlichte die Stadt Tournus im Journal JSL, Anfang Mai.

Magdalena Walch