Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 26/2018
Neues aus Tournus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Finanzierung der Musikschule

Der Journalist Thomas Borjon berichtete Ende Mai von der Jahreshauptversammlung der Eltern der Musikschüler. Die Präsidentin des Vereins berichtete den Eltern von ihrem Gespräch über die Zukunft der Musikschule mit Line Pageaud, der Beigeordneten und für Kultur zuständig. Das was uns das Rathaus mitteilte war, dass an dieser kulturellen Dienstleistung, so wie sie in der Vergangenheit von der Stadt Tournus geleistet wurde, in der Zukunft nicht festgehalten werden kann. Die an diesem Abend anwesende Beigeordnete begründete dies den Eltern.

Die Stadt Tournus bezahlt ungefähr 180.000 €, das sind fast zwei Drittel des Budgets für die 184 eingeschriebenen Schüler. Davon kommen jedoch nur 70 aus Tournus. Deshalb stellt die Beigeordnete den Sondertarif für den Gemeindeverband Mâconnais-Tournugeois und deren Schüler in Frage, da es von dort keine Unterstützung gibt. Sie möchte klarstellen, berichtet der Journalist, dass dieses Privileg verschwinden könnte wenn die Dinge so bleiben, denn Tournus hat nicht mehr die Mittel, um alles zu bezahlen. Für Line Pageaud wäre es logisch den Gemeindeverband zu fragen, die Zuständigkeit für die Musikschule zu übernehmen.Es gibt keine Subventionen, es zahlen nur die Stadt Tournus und die Eltern, erklärt sie den Anwesenden. Deshalb bittet sie die Eltern mit den gewählten Vertretern in ihren Gemeinden zu sprechen und diese zu motivieren, dass sich die Gemeinden an der Musikschule finanziell beteiligen, berichtet Thomas Borjon von der Jahreshauptversammlung. (Magdalena Walch)