Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 27/2020
Neues vom Stadthaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

25-jähriges Dienstjubiläum

Foto: SNelles | Stadt Germersheim

Sympathisch und engagiert: Carmen Walther feiert ein Vierteljahrhundert Betriebszugehörigkeit zur Stadt Germersheim

Am Dienstag vergangener Woche ehrte Bürgermeister Marcus Schaile seine langjährige Mitarbeiterin Carmen Walther für 25 Jahre Treue zur Stadt Germersheim. Walther ist seit 1995 Raumpflegerin in der Kita „Lern- und Spielstube“, sie wurde von 1995 bis 2001 aber auch als Raumpflegevertretung in der EOS, in der Tullaschule in Sondernheim und vertretungsweise als Hauswirtschafterin in der „Pusteblume“ und im „Kinderland“ eingesetzt. Zusätzlich ist Carmen Walther seit 2001 auch als reguläre Hauswirtschaftskraft in der Kita „Sterntaler“ tätig.

Bürgermeister Marcus Schaile überreichte Carmen Walther die Dankurkunde im Namen des Landes Rheinland-Pfalz und würdigte Walthers 25-jährige Diensttreue auch als wichtigen Meilenstein in ihrem Berufsleben. Gemeinsam mit den Leitungen der „Lern- und Spielstube“ und der Kita „Sterntaler“ Martin Wiezorrek und Inga Peter hob das Germersheimer Stadtoberhaupt hervor, dass Carmen Walther aufgrund ihrer fröhlichen, freundlichen Art und ihrer ausgeprägten Zuverlässigkeit bei Kolleg*innen und Kindern gleichermaßen beliebt sei.

Schaile würdigte vor allem auch Carmen Walthers hervorragendes ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Germersheim und lobte die Entwicklung, die Walther dort durchlaufen hat. Von 1999 bis 2003 war Walther stellvertretende Jugendwartin, von 2004 bis 2012 leistete sie als Jugendwartin wertvolle Arbeit im Bereich der Nachwuchsförderung. Danach war sie verantwortlich für die 2012 gegründete Bambini-Gruppe, in der Kinder ab sechs Jahren spielerisch an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt werden. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Germersheim vollendete Carmen Walther übrigens bereits letztes Jahr eine Jubiläumsdienstzeit von 25 Jahren.