Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 30/2018
Neues aus Philippsburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Rückbau im Dialog

Die EnBW lädt ein zum Info-Tag im Kernkraftwerk Philippsburg am 28. Juli 2018

Der Rückbau in Philippsburg ist zur Realität geworden: Bereits seit 2017 laufen in Block 1 die Demontage-Arbeiten auf Hochtouren. Auch die Bauarbeiten für die Rückbau-Infrastruktur haben mit der Fertigstellung der Rohbauten einen wichtigen Meilenstein erreicht. Ein guter Zeitpunkt also, um der Bevölkerung aktuelle Einblicke zu geben. Die EnBW lädt deshalb herzlich zum diesjährigen Info-Tag nach Philippsburg ein:

Info-Tag Philippsburg

Termin:

Samstag, 28. Juli 2018, 13:00 bis 17:00 Uhr

Ort:

InfoCenter des Kernkraftwerks Philippsburg, Rheinschanzinsel, 76661 Philippsburg

Highlights:

Rundgänge für angemeldete Besucher und Live-Schalte ins Reaktorgebäude

Auf die Besucher wartet ein interessantes und vielseitiges Programm: Die Rückbau-Experten der EnBW stehen im persönlichen Gespräch Rede und Antwort. In einer Info-Ausstellung werden die Rückbau-Vorhaben in Filmen und auf Schautafeln erläutert. Im Rahmen einer Gesprächsrunde mit der Geschäftsführung um 15:00 Uhr wird live in das Reaktorgebäude geschaltet, um die Fortschritte der dortigen Arbeiten zu erklären. Angemeldete Besucher können sich bei Rundgängen außerdem ein eigenes Bild vom Innenausbau und von der technischen Ausstattung des Reststoffbearbeitungszentrums und des Standort-Abfalllagers machen. Wichtig: Die Rundgänge sind aktuell bereits alle ausgebucht! Für die übrigen Programmpunkte bedarf es keiner Anmeldung.

Rückbau-Fortschritte an allen Standorten

Von den fünf Kernkraftwerken der EnBW befinden sich nunmehr drei im Rückbau. Neben KKP 1 und GKN I (beide seit 2017) trifft dies bereits seit 2008 auch auf das Kernkraftwerk Obrigheim (KWO) zu. Für die noch laufenden Blöcke in Philippsburg (KKP 2) und Neckarwestheim (GKN II) hat die EnBW schon im Jahr 2016 frühzeitig den Rückbau beantragt. Hierzu führt die Aufsichtsbehörde in diesem Jahr die Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren durch.

„Als wir vor sechs Jahren mit den Info-Tagen anfingen, haben wir Planungen und Genehmigungsverfahren erläutert. Im letzten Jahr konnten wir über die ersten Arbeiten in Philippsburg berichten. Und jetzt zeigen wir die weiteren Fortschritte bei der Demontage. Beim Info-Tag möchten wir der Bevölkerung Einblicke in unsere Arbeit geben und unsere Vorhaben erklären“, sagt Jörg Michels, Geschäftsführer der EnBW Kernkraft GmbH. „Nutzen Sie die Möglichkeit, mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie.“

Am Standort Neckarwestheim fand der Info-Tag bereits am 14. Juli 2018 statt. Am Standort in Obrigheim wird es im Herbst einen weiteren Info-Tag geben.

Hinweis zur Anfahrt

Bitte folgen Sie im Bereich des Kraftwerks der Beschilderung zum InfoCenter.