Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 30/2020
Germersheim aktuell
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Krebspatient radelt für guten Zweck

In Germersheim erfuhr Spendenradler Oliver Trelenberg (Bildmitte) am Freitag vergangener Woche gleich doppelte Unterstützung für sein großartiges Benefiz-Projekt: Bürgermeister Marcus Schaile (links im Bild) überreichte ihm eine großzügige Spende für die Hilfsorganisation "Flying Hope" und Arno Bertram, Betreiber des "Café zum Elefanten", leistete mit seiner kostenfreien Übernachtungsmöglichkeit für Trelenberg einen wertvollen Beitrag zum Gelingen der Tour. Foto: SNelles | Stadt Germersheim

Spendenradtouren zugunsten krebs- und schwerstkranker Menschen

Seit 2016 radelt Oliver Trelenberg aus Hagen einmal im Jahr durch weite Teile Deutschlands, um Spenden für krebs- und andere schwerstkranke Menschen zu sammeln. In diesem Jahr unterstützt Trelenberg, der selbst Krebspatient ist, mit den Spenden aus seinem großartigen Radprojekt die Hilfsorganistaion "Flying Hope".

Dieser gemeinnützige Verein, dem zahlreiche Piloten mit langjähriger Flugerfahrung angehören, vermittelt Flüge für Kinder, die dringend in Hospize, zu medizinischen Sonderbehandlungen oder zu Kuraufenthalten geflogen werden müssen und deren Familien selbst nicht über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen.

Auch mit seinem diesjährigen Radprojekt, dessen Route Oliver Trelenberg am Freitag vergangener Woche nach Germersheim führte, möchte der Spendenradler auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam machen und ein Signal setzen. Seine 83-tägige Benefiz-Radtour endet am 26. September 2020 nach 4.890 zurückgelegten Kilometern und um sicher viele unvergessliche Erfahrungen reicher in seiner nordrhein-westfälischen Heimatstadt Hagen.

Weitere Informationen unter www.oli-radelt.de