Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 32/2019
Neues vom Stadthaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Besuch aus der Kinderstadt Kätschapaso

3 Bürgermeister/innen

Foto: Holzinger

Letzte Woche bekam Bürgermeister Marcus Schaile Besuch aus der Kinderstadt Kätschapaso.

Es kamen gleich 2 Bürgermeisterinnen (Personalunion), Pressevertreter sowie ein Betreuer

ins Stadthaus. Gleich zu Beginn des Besuches überreichten die beiden Bürgermeisterinnen ihrem „großen“ Amtskollegen Geschenke und zwar ein Kätschapaso T-Shirt, ein Armband und ein paar Pasos (Kätschapaso-Währung). Schaile erkundigte sich nach dem Leben in der Kinderstadt. Da wussten die Besucherinnen einiges zu berichten. Es wurde sogar schon Geld gestohlen und Falschgeld war im Umlauf. Also viel Arbeit für die Polizei in Kätschapaso. Die Betreiberin des Süßigkeitenstandes verdient ordentlich Geld, sie erzählte, der Laden hätte sie reich gemacht. Es wurden auch schon einige Wünsche der Bürger und Bürgerinnen, nach mehr Lohn, weniger Steuern und mehr Eis, erfüllt.

„Wie wird man Bürgermeister von Germersheim und warum?“ war eine Frage von vielen, die der Besuch aus Kätschapaso stellte. „Als Bürgermeister wird man gewählt“ so Schaile, „und es macht Spaß und Freude als Bürgermeister die eigene Heimatstadt mit zu gestalten und weiter zu entwickeln“.

Nach einer weiteren kurzweiligen Unterhaltung verabschiedeten sich die Vertreter aus Kätschapaso und gingen weiter Richtung „Rheinpfalz“, um dort die Pressekollegen zu besuchen.

Bürgermeister Schaile wünschte den Kindern noch viel Spaß in Kätschapaso.