Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 33/2019
Notfalldienst
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Notfalldienst

NOTRUF - rund um die Uhr - ohne Vorwahl

Polizei Tel. 110

Feuerwehr Tel. 112

Rettungsleitstelle

(Krankentransport, Rettungsdienst/Notarzt) Tel. 19 222

Kassenärztliche Bereitschaftsdienstzentrale in der Asklepios Südpfalz Klinik Germersheim, Telefon 116 117

Die ärztliche Versorgung erfolgt außerhalb der Sprechzeiten der niedergelassenen Ärzte durch die Bereitschaftsdienstzentrale.

Die Einsatzzeiten sind wie folgt:

  • Montags, dienstags, donnerstags und freitags ist die Bereitschaftsdienstzentrale ab 19.00 Uhr abends bis 07.00 Uhr morgens dienstbereit.
  • Mittwochs beginnt der Dienst um 14.00 Uhr
  • Die Wochenend-Tage und Feiertage sind prinzipiell rund um die Uhr durch die Bereitschaftsdienstzentrale versorgt.
  • An normalen Wochenenden von Freitagabend 16.00 Uhr bis Montagmorgen 07.00 Uhr.
  • An Feiertagen von 18.00 Uhr des vorabends bis um 07.00 Uhr des nachfolgenden Tages.

Die Patienten sollten prinzipiell zuerst versuchen, ihren Hausarzt telefonisch zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist, verweist dessen Anrufbeantworter auf die Bereitschaftsdienstzentrale.

Augenärztlicher Notfalldienst

Zu erfragen über Anrufbeantworter der Augenärzte.

In Germersheim: Dr. Stein, Tel.: 76482 und Dr. Pintz, Tel.: 3049

Zahnärztlicher Notfalldienst

Samstags von 09.00 - 12.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11.00 - 12.00 Uhr. Über die Telefonnummer 07272/919653 kann an Wochenenden der Dienst habende Zahnarzt abgefragt werden.

Tierärztlicher Notfalldienst

Zu erfragen über Anrufbeantworter der Tierärzte.

In Germersheim: Dr. M. van Suntum und Dr. A. Klasen, Tel. 8280.

Fundtiere

Meldung beim Ordnungsamt, Tel. 960-236, außerhalb der Geschäftszeiten bei der Polizeiinspektion, Tel. 9580

Apotheken-Notdienst

Festnetz: 0137 888 22833

aus dem deutschen Festnetz (50 ct/Anruf). Nach Anruf der Rufnummer 0137 888 22833 aus dem deutschen Festneht wird der Kunde mit einem computergesteuerten Sprachdialogsystem verbunden. Dieses fordert den Benutzer auf, seinen Standort anzugeben, und ermittelt davon ausgehend die nächstegelegenen, geöffneten Notdienstapotheken.

Handy: 22833

von jedem Handy bundesweit ohne Vorwahl (69 ct/Min)

Handy: Per SMS “apo” an die 22833

von jedem Handy (69 ct/SMS)

Nach Versenden einer SMS mit dem Inhalt “apo” an die 22833 wird der Kunde mit einer Text-SMS zur Zustimmung für die Ortung seines Standortes über die Mobilfunkzelle gebeten. Sendet er dazu “ja” an die 22833, erfolgt die Lokalisierung des Kunden, und per SMS werden die zwei nächstgelegenen Notdienst-Apotheken mit Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer übermittelt.

Per mobilem Internet unter www.22833.mobil

Gibt der Kunde www.22833.mobi in den Internetbrowser seines Handys ein, gelangt er auf eine mobile Webseite. Hier kann man entweder mit nur einem Klick mit dem telefonischen Notdienstfinder verbunden werden oder seinen Standort (PLZ/Ort und Straße) in eine Suchmaske eingeben. Daraufhin erhält der Kunde eine Liste mit den sechs nächstgelegenen Notdienst-Apotheken.

Oder, wie gewohnt online, unter www.aponet.de

Notruf der Stadtwerke Germersheim GmbH

Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Tel.: 01801 794 794

Notdienstnummer für Sterbebegleitung

Falls Sie bei Sterbenden die Anwesenheit eines Pfarrers wünschen:

Prot. Kirchengemeinde Germersheim, Tel. 07274/9499 901 (bitte die Ansage auf dem AB beachten!)

Prot. Kirchengemeinde Sondernheim, Tel. 07274/5004868

Telefonseelsorge

Falls Sie außerhalb unserer Sprechzeiten seelsorgerliche Hilfe in

Form eines Gesprächs benötigen, Tel. 0800-1110111 (kostenfrei).

Seelsorglicher Notdienst für die Pfarreien Germersheim, Bellheim und Rülzheim

Sie brauchen dringend seelsorgliche Hilfe und erreichen keine Seelsorgerin/ keinen Seelsorger vor Ort, dann wählen Sie den seelsorglichen Notdienst unter 0176/66024810.