Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 37/2020
Neues vom Stadthaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freiwilligentag in Germersheim

"Gemeinsam sind wir stärker!" -- Das bewies schon der Erfolg der Freiwilligentage der Vorjahre. Nun geht der Umwelttag in eine neue Runde, und Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile und seine Mitstreiter hoffen auf viele freiwillige Helferinnen und Helfer.

Gemeinsam sind wir stärker!

Wie bereits mehrfach angekündigt, findet am Samstag, dem 19. September 2020 in der Zeit von 8:00 bis 14:00 Uhr, unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen der Freiwilligentag in Germersheim statt. Es werden drei unterschiedliche Aktionen angeboten, zu welchem sich interessierte Bürger, Vereine, Organisationen und Institutionen ab sofort anmelden können. Im Einzelnen sind dies:

-

Die europaweite Aktion „RhineCleanUp“, bei der insbesondere das Rheinufer zwischen Germersheim und Sondernheim, aber auch das Naherholungsgebiet und die umliegenden Bäche und Gewässer von Unrat und Schmutz befreit werden sollen.

-

Die Aktion „Saubere Landschaft“, bei der zudem auch die übrigen Flächen unserer städtischen Gemarkung gesäubert werden sollen, was neben öffentlichen Flächen auch beispielsweise Vereinsgelände, Sportstätten und Schulen betrifft.

-

Die Bürgeraktion „Pflanz‘ einen Baum“, bei der geeignete und klimaverträgliche Bäume an ausgesuchten Standorten wie etwa dem Rheinvorland oder dem Naherholungsgebiet gepflanzt werden. Hierzu werden Helfer benötigt, die die einzelnen Baumpflanzungen und die damit im Zusammenhang stehenden Arbeiten vornehmen.

Wer sich nicht aktiv am Freiwilligentag beteiligen möchte oder kann, darf auch gerne mit einer Geldspende seine Solidarität bekunden.

Ehrenamtliche, Spender sowie alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die an einer der drei Aktionen teilnehmen wollen, setzen sich zur besseren Planung bitte umgehend mit Herrn Christian Willy (E-Mail: cwilly@germersheim.eu, Tel.: 0 72 74 / 96 02 43) oder Frau Jacqueline Zimmer (E-Mail: jzimmer@germersheim.eu, Tel.: 0 72 74 / 96 02 82) in Verbindung.

Treffpunkt und Einteilung zu den drei Aktionen ist am besagten Samstag um 8:00 Uhr auf der großen Veranstaltungswiese im Rheinvorland.