Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 45/2019
Neues vom Stadthaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ausstellung „Musik liegt in der Luft“

Rund 25 kunstbegeisterte Besucher kamen zur Vernissage der Bilderausstellung „Musik liegt in der Luft“ von Gertrud Schneiderheinze in den Ausstellungsraum des Tourismus,- Kultur- und Besucherzentrum im Weißenburger Tor.

Frauke Vos-Firnkes, Leiterin des Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrums, beglückwünschte die Leimersheimer Künstlerin Gertrud Schneiderheinze zu ihrer aktuellen Ausstellung „Musik liegt in der Luft“.

Neben der Malerei und Fotografie gilt eine besondere Vorliebe von Gertrud Schneiderheinze dem spontanen Zeichnen von Musikern bei deren Live-Auftritten.

Im Weißenburger Tor sind 47 zum Teil aquarellierte Schnellzeichnungen ausgestellt, die im „Takt der Musik“ entstanden sind. Die Künstlerin versteht es auf eine ganz besondere Weise mit möglichst wenigen Linien, Musiker mit ihren Instrumenten „live“ abzubilden. Des Weiteren stellt Gertrud Schneiderheinze zwei ihrer Fotokollagen, sowie vier Fotos ihres Ehemannes, dem Fotokünstler Wigand Schneiderheinze, aus.

„Für Schnellzeichnungen sind sehr viel Übung und Erfahrung notwendig“, sagte Gertrud Schneiderheinze und gab den interessierten Besuchern im Anschluss weitere informative Erläuterungen zu ihren Bildern und ihrer künstlerischen Arbeitsweise. Ihre Werke teilte sie auf die verschiedenen Ebenen des Ausstellungsraumes auf. So gibt es im hinteren Raum beispielsweise neben den Filzstift- und Fineliner-Zeichnungen auch eine „farbige Seite“, im unterem Raum sind unter anderem drei Aquarelle zum Thema Tanz sowie Skizzen mit Bleistift, Fineliner und Filzstift zu sehen.

Die musikalische Umrahmung an der Ausstellungseröffnung übernahm der Saxophonist Philipp Menesklou, der bereits von Frau Schneiderheinze zusammen mit seinem Instrument gezeichnet wurde und auf dem aktuellen Ausstellungsplakat zu sehen ist. Passend zum Titel der Ausstellung „Musik liegt in der Luft“ sorgte er bei der Vernissage für eine gewisse atmosphärische Stimmung und unterstrich auf eine ganz besondere Art und Weise die ausgestellten Bilder von Gertrud Schneiderheinze.

Die Ausstellung „Musik liegt in der Luft“ ist noch bis zum 15. November werktags von 10 bis 17 Uhr im Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum Weißenburger Tor durchgehend geöffnet.