Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 7/2019
Notfalldienst
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Änderungen beim Augenärztlichen Notdienst

Änderungen beim Augenärztlichen Notdienst

Zum Jahreswechsel wurde die bisherige Praxis der Ringvertretung beim augenärztlichen Notdienst eingestellt wodurch die bislang bestehenden Kooperationsverträge mit den Augenkliniken in Mainz, Kaiserslautern, Trier und Koblenz aufgehoben wurden.

Für die Südpfalz ist deshalb seit Januar nur noch das Westpfalzklinikum in Kaiserslautern zuständig, was für viele Bürgerinnen und Bürger weite Anfahrtswege bedeutet.

Wie die kassenärztliche Vereinigung sowie das Klinikum in Kaiserslautern jetzt bestätigt haben, können Patienten stattdessen auch eine allgemeine Bereitschaftspraxis oder eine näher gelegene Augenklinik in einem anderen Bundesland aufsuchen.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Germersheim können daher selbstverständlich auch die Augenklinik in Karlsruhe in Anspruch nehmen.