Titel Logo
Germersheimer Stadtanzeiger
Ausgabe 9/2022
Neues vom Stadthaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Bei der Stadtverwaltung Germersheim (ca. 22.000 Einwohner) ist zum nächstmöglichen Termin die Vollzeitstelle der

Leitung Facility Management (m/w/d)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

-

Fachliche und organisatorische Leitung des Facility-Managements mit den Säulen kaufmännisches Gebäudemanagement (Gebäudeverwaltung incl. Betriebskostenabrechnung, Ausschreibungen, Vertragswesen), technisches Gebäudemanagement (Instandhaltung von 100 städtischen Gebäuden und deren Außengelände, Verantwortung von umfangreichen Sanierungen, Umbau- oder Modernisierungsmaßnahmen im Gebäudebestand, Sicherheitstechnik, Brandschutz, betriebliche Abläufe/Haustechnik) und infrastrukturelles Gebäudemanagement (Reinigungswesen, Grünpflege, Winterdienst, Abfallbeseitigung, Verbrauchs- und Hygienemateriallogistik, Kurierdienste)

-

Verantwortungsvolle Führung und Entwicklung eines Teams von ca. 20 Mitarbeitern

-

Weiterführung und Ausbau der vorhandenen CAFM-Software und Implementierung in bestehende Geschäftsprozesse

-

Betreiberverantwortung beim Betrieb städtischer Versammlungsstätten nach VStattVO

-

Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Arbeitsprozesse im Bereich des Facilitymanagements

-

Budgetverantwortung inkl. Ressourcen- und Kapazitätsplanung

-

Überwachung der Einhaltung gesetzlicher und interner Vorgaben und Richtlinien

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit kaufmännischem oder technischem Fokus oder im Bereich des Facility- oder Immobilienmanagements sowie mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung einer fachlich entsprechenden Position, idealerweise im öffentlichen Dienst. Zudem besitzen Sie ausgeprägte Erfahrungen im Bereich des Facilitymanagements, Erfahrungen der Ausschreibung, Vergabe und Beauftragung von Dienstleistungen, sehr gute Kenntnisse in Fragen der Finanzierung, Budgetierung, Projektmanagement und gute Kenntnisse der Planungsabläufe bei öffentlichen Bauprojekten sowie gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Normen und Richtlinien.

Die Eingruppierung erfolgt in der Einstiegseingruppierung EG 11 TVöD. Geboten werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 27.03.2022 online über Interamt.de (Stellen-ID: 766790). Die Registrierung ist für Sie kostenlos.

Marcus Schaile, Bürgermeister