Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Hagenbach
Ausgabe 28/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach, Fachbereich 1.1 -Personal- ist ab sofort in Vollzeit die Stelle

eines Personalsachbearbeiters (m/w/d)

zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

-

Personalangelegenheiten von Beamten/innen und Beschäftigten (Zeiterfassung, Urlaubsverordnung, Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin, Beförderungen, Höhergruppierungen, Dienstjubiläen, Statistiken, Besoldungs- und Entgeltfestsetzungen etc.)

-

Entgeltabrechnung einschl. Krankenbezüge unter Berücksichtigung der tariflichen und steuer-, sozialversicherungs-, und zusatzversorgungsrechtlichen Vorschriften

-

Reisekosten- und Trennungsgeld

-

Kindergartenrecht (Bedarfsplanung, Fördermittel und Zuschüsse, Betreuung und Beratung in Einzelfällen)

Von Ihnen erwarten wir:

-

gute Kenntnisse im Beamten- und Tarifrecht (TVöD); entsprechende berufliche Erfahrungen sind von Vorteil

-

Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht

-

selbstständiges, zuverlässiges und verantwortliches Arbeiten

-

Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

-

gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

-

umfassende Kenntnisse der MS-Office Anwendungen

Die Stelle ist im Stellenplan nach A 8 bzw. EG 8 (TVöD) ausgewiesen.

Männer und Frauen haben dieselben Chancen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Rückfragen beantwortet Ihnen Herr Reinhold Kuntz, Büroleiter, unter 07273-941012 sehr gerne.

Sofern Sie an dieser Stelle interessiert sind richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 02.08.2019 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) an die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach, -Personalabteilung-, Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach oder bevorzugt online an reinhold.kuntz@vg-hagenbach.de.

Reichen Sie bitte keine Originalunterlagen ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, Hüllen etc., da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Wir vernichten diese zeitnah nach Abschluss des Auswahlverfahrens.