Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Hagenbach
Ausgabe 42/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Die Verbandsgemeinde Hagenbach bildet aus:

Verwaltungsfachwirt / Verwaltungsfachwirtin

Zur Ausbildung:

Verwaltungswirte lernen während der Praxisphasen die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten der Verbandsgemeinde Hagenbach kennen. Basierend auf Rechts- und Verwaltungsvorschriften bereiten sie Entscheidungen vor und erledigen wiederkehrende Aufgaben weitgehend selbstständig und eigenverantwortlich, wobei sie sehr häufig im direkten Kontakt den Bürgerinnen und Bürgern helfend und beratend zur Seite stehen. Zu ihren Aufgaben gehört das Bearbeiten von Anträgen, die Erteilung von Auskünften, die Ermittlung von Gebühren oder Abgaben und vieles mehr.

-

Einstellungstermin: 01.08.2019

-

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

-

Die Einstellung erfolgt unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf

-

Die Praxisphasen (13 Monate) bei der Verbandsgemeinde Hagenbach wechseln sich mit dem Theoriephasen (insgesamt 11 Monate) an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz in Mayen ab.

Weitere Informationen (z.B. Ausbildungsverlauf, Lehrfächer) finden Sie unter www.zvs-rlp.de.

Ihr Profil:

-

Mindestens qualifizierter Sekundarabschluss I (mittlere Reife)

-

Gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sozialkunde sowie Kenntnisse im Bereich der Datenverarbeitung werden vorausgesetzt

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Sofern Sie an der Stelle interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 31.10.2018 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnisse) an die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach – Personalabteilung -, Ludwigstr. 20, 76767 Hagenbach oder online an reinhold.kuntz@vg-hagenbach.de. Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Reinhold Kuntz, Tel. 07273 / 941012.

Reichen Sie bitte keine Originalunterlagen ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, Hüllen etc. da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Wir vernichten diese zeitnah nach Abschluss des Auswahlverfahrens.