Titel Logo
Wochenspiegel Dom- und Kaiserstadt Fritzlar
Ausgabe 16/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spendenaufruf Haussammlung Müttergenesungswerk 2021

Auch in diesem Jahr findet die Sammlung für das Müttergenesungswerk, in der Zeit vom 01.05.2021 bis 16.05.2021, statt.

Seit über einem Jahr leben wir in der Corona-Pandemie. Familien, insbesondere Mütter, sind an ihren Belastungsgrenzen. Neben Beruf, Haushalt und Kindererziehung kompensieren sie fehlende Betreuungszeiten und eingeschränkten Präsenzunterricht an Schulen. Noch sind die alten Rollenbilder nicht völlig aufgebrochen und so sind es vor allem die Mütter, die die Mehrbelastung, welche die Pandemie mit sich bringt, auffangen.

In Deutschland sind über zwei Millionen Mütter kurbedürftig, viele leiden unter Erschöpfungszuständen bis hin zum Burn-Out. „Das Müttergenesungswerk leistet mit ganzheitlichen Kurmaßnahmen einen entscheidenden Beitrag den so stark belasteten Müttern zu helfen wieder gesund zu werden,“ so Vizelandrat Jürgen Kaufmann.

Rund 50.000 Mütter nehmen jährlich an einer Kur in einer anerkannten Klinik des Müttergenesungswerks teil. Hier werden sie medizinisch, psychotherapeutisch und sozial-psychologisch behandelt und lernen, wieder auf sich zu achten. Vor der Kur werden Mütter in den etwa 1.000 Beratungsstellen im MGW-Verbund kostenlos zu allen Fragen um die Kur beraten. Nach der Kur helfen spezielle Nachsorgeangebote den Kurerfolg nachhaltig im Alltag zu sichern.

In Zeiten von Corona ist der Bedarf besonders hoch. Damit Gesundheit für Mütter keine Frage des Geldes ist, braucht das Müttergenesungswerk Unterstützung.

Wer gerne als ehrenamtliche Sammlerin oder Sammler bei der Haussammlung vom 01.05.2021 bis 16.05.2021 aktiv mitwirken möchte, kann sich an die jeweilige Stadt- beziehungsweise Gemeindeverwaltung wenden. Die ehrenamtliche Mithilfe aus der Bevölkerung ist der Grundstein der gemeinsamen Unterstützung für die Mütter, ihre Kinder und ihre Familien.

Wer gerne als ehrenamtliche/r Sammler/in bei der Haussammlung vom 01.05.2021 bis 16.05.2021 aktiv mitwirken möchte, kann sich gerne an uns wenden:

Magistrat der Stadt Fritzlar,

- Gewerbeangelegenheiten -, Zimmer 24

Frau Appelhans (Tel. 05622 988-619)

Zwischen den Krämen 7, 34560 Fritzlar

Müttergenesungswerk in Berlin:

Elly Heuss-Knapp-Stiftung

Deutsches Müttergenesungswerk

Bergstraße 63

10115 Berlin

Telefon: (030) 33 00 29-0

Fax: (030) 33 00 29-20

E-Mail: info@muettergenesungswerk.de

www.muettergenesungswerk.de

Spendenkonto: IBAN: DE13 7002 0500 0008 8555 04, BIC: BFSWDE33MUE

Hartmut Spogat
Bürgermeister