Titel Logo
Wochenspiegel Dom- und Kaiserstadt Fritzlar
Ausgabe 23/2018
Gestaltung Innenteil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Eder-Bike-Tour am Sonntag, 10. Juni 2018

09.00 bis 18.00 Uhr - Fritzlar ist Etappenziel!

Mit einem vielseitigen und familienfreundlichen Angebot findet am Sonntag, dem 10. Juni die inzwischen bei vielen Radlern so beliebte Eder-Bike-Tour statt.

Es ist was los an der Eder!

Auf der 156 km langen Strecke wird für Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt.

Ein Raderlebnistag für die ganze Familie!

Mit einem vielseitigen und familienfreundlichen Angebot veranstaltet die Ederkooperation die Eder-Bike-Tour.

Immer entlang der Eder geht es zwischen Bad Berleburg-Aue (NRW), Hatzfeld (Eder), dem Edersee und Edermünde-Grifte auf dem Eder-Radweg.

Ob Sie die ganze Strecke radeln, in umgekehrter Richtung oder eine kleinere Etappe wählen, der Spaß steht immer im Vordergrund. Der Radweg ist gut ausgebaut und durchgehend mit einem grünen E beschildert, fast ohne Steigungen und deshalb besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Achtung!

Eventuell ist die neue Beschilderung mit dem neuen Logo des Eder-Radwegs bis zur Eder-Bike-Tour schon an den Schilderstandorten vorzufinden (Austausch mit grünem E).

Gewinnspiel

Gewinnen Sie Fahrrad-Gutscheine im Wert von à 500 €

Befahren Sie einen entsprechenden Teilabschnitt des Eder-Radwegs und sammeln Sie dabei Stempel. Wer mindestens 3 unterschiedliche Stempel vorweisen kann,

nimmt an der Auslosung teil. Bitte hierzu den Fahrradpass aus dem Flyer vom Faltblatt abtrennen (diesen finden Sie auch an jeder Stempelstelle) und bei einer Stempelstelle abgeben oder an die Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH senden.

Die Gewinner werden ca. zwei Wochen nach der Verlosung bekannt gegeben.

Von Fritzlar bis zur Edermündung

Starten Sie Ihre Tour mit Zug oder Auto nach Fritzlar. Hier gibt es den ersten Stempel und Sie können sich für Ihre Fahrt stärken. Weiter geht es über den Eder-Radweg nach Wabern (Stempelstelle, 9 km), wo Sie bei Musik und Imbiss eine

Rast einlegen können. Radeln Sie weiter entlang der Eder mit herrlichen Ausblicken, vorbei an der Altenburg nach Felsberg (freier Eintritt im Ernst-Schaake-Bad) und dem Böddiger Berg Richtung Felsberg-Neuenbrunslar. Dort erwartet Sie die dritte Stempelstelle (14 km), an der das Jugendblasorchester Brunslar für musikalische Umrahmung sorgt und es als besonderes Schmankerl „Ahle Wurscht“ gibt.

Auf dem letzten Teilstück der rund 32 km langen Etappe radeln Sie zur Edermündung in Grifte (Stempelstelle), wo erstmals ein Edermündungsfest für die ganze Familie stattfindet. Dort können Sie um 10:30 Uhr den Festgottesdienst besuchen oder einfach nur so entspannt den Blick auf Eder und Fulda genießen. Spaß und Spiel gibt es für Kinder während des ganzen Tages. Ein Highlight für die kleinen Gäste ist um 15:00 Uhr das Konzert von „Herr Müller und seine Gitarre“.

Am Bahnhof Grifte können Sie mit dem Zug (RB39) die Heimreise antreten. Überall auf der Strecke gibt es die Möglichkeit zuzusteigen und die Strecke abzukürzen.

Fritzlar ·Stempelstelle

www.fritzlar.de

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch in Fritzlar bestens gesorgt.

Der „Ländliche Reit- und Fahrverein organisiert an diesem Tag die Bewirtung mit leckeren Speisen direkt am Radweg gelegen.

  • Heiße Waffeln mit Kirschen und Sahne

  • Kaffee und Kuchen

  • Bratwurst und Kaltgetränke

Weiterhin gibt es hier auch Infos rund um das Pferd und den Verein und die Möglichkeit zur Besichtigung der Vereinsanlage.

Die Fa. Zweirad-Stehl postiert sich an der Strecke, um im Notfall für Reparaturen am Rad präsent zu sein und übernimmt auch die Stempeleinträge.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass es das Wetter gut meint und möglichst viele begeisterte Radler an der Tour teilnehmen.

Gut zu wissen!

Der öffentliche Nahverkehr ist in die Veranstaltung mit eingebunden.

Fahrpläne finden Sie unter www.nvv.de und www.zws.de

Weitere Infos zur Eder-Bike-Tour finden Sie unter: www.eder-bike-tour.de