Titel Logo
Wochenspiegel Dom- und Kaiserstadt Fritzlar
Ausgabe 30/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

STADTRADELN Radeln für ein gutes Klima

Die Stadt Fritzlar wird erneut an der Kampagne/dem Wettbewerb „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis in diesem Jahr teilnehmen.

Im Zeitraum 13. August bis 2. September 2021 sind Mitglieder der Kommunalparlamente sowie Bürger/innen eingeladen, während eines dreiwöchigen Aktionszeitraums beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen und CO2-freie Kilometer zu sammeln. Dabei organisieren sich die Mitradler/innen in Teams.

Der Startschuss ist am Freitag, den 13. August um 17:00 Uhr auf dem Fritzlarer Marktplatz. Von dort aus geht es los, um eine beliebige Fahrradtour zu starten. Mit dabei ist die Fa. Zweirad Stehl mit einer Service-/Informationsstation rund ums Rad.

Hierbei gelten weiterhin die bestehenden aktuellen Verordnungen und Einschränkungen sowie die Corona-Abstands- und Hygieneschutzmaßnahmen.

Den engagiertesten Teilnehmer/innen und Teams winken kleine Preise, die von lokalen Sponsoren zur Verfügung gestellt werden, das Klima-Bündnis ehrt die besten Kommunen und Kommunalparlamente mit hochwertigen Sachpreisen. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Imageförderung des Radverkehrs und Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz.

Das STADTRADELN

Der Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten,

und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger/innen sollen sich möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger/innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Weltweit können Städte, Gemeinden und Landkreise die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

Alle Informationen, wie etwa Teilnehmerkommunen, Spielregeln etc. unter: https://www.stadtradeln.de/

Das Klima-Bündnis

Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klimas-Bündnisses mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit über 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung.

Weitere Informationen unter: https://www.klimabuendnis.org/

Anmelden können Sie sich schon jetzt unter stadtradeln.de/fritzlar

Bei Rückfragen bezüglich der Kampagne in Fritzlar wenden Sie sich bitte an Herrn Marcel Bischof oder Frau Stephanie Fett, Tel.: 05622 / 988 – 627, E-Mail: kuspo@fritzlar.de.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme am STADTRADELN ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.