Titel Logo
Wochenspiegel Dom- und Kaiserstadt Fritzlar
Ausgabe 32/2019
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Umfangreiche Sanierung in Werkel

Neuer Anbau im Süden

Ansicht von Straßenseite eingerüstet

Ostansicht mit Zunftbaum

„Multifunktionshaus (alter Begriff: DGH) wird energetisch saniert und barrierefrei“

Im Rahmen der Dorfentwicklung wurde entschieden, das MFH-Werkel energetisch zu sanieren und Maßnahmen zur Barrierefreiheit und dem Brandschutz umzusetzen.

Zur Energieeinsparung wird ein Wärmedämmverbundsystem aufgebracht, die Fenster und Eingangstür erneuert, sowie die Beleuchtung auf LED umgestellt.

Für die Barrierefreiheit bekommt der Haupteingang eine Rampe und ein entsprechendes WC wird im Gebäude eingebaut. Hierbei wird die gesamte Toilettenanlage im EG umgebaut.

Im Zuge der Brandschutzverbesserung wird das Treppenhaus abgeschottet und Rettungswege aus dem 1.OG und der Kegelbahn hergestellt.

Zur besseren Nutzung des Saales werden Fenstertüren nach außen (Westseite) eingebaut, hierbei wird eine neue Terrasse entstehen.

Im südlichen Bereich ist ein Anbau entstanden. Hierdurch kann der Saal besser und effektiver genutzt werden.

In der Haushaltssatzung der Stadt Fritzlar sind für die Maßnahme 595.000 € eingeplant. Das Land Hessen fördert diese Umbauarbeiten in Höhe von 364.032 € im Rahmen des Landesprogramms „Dorfentwicklung“.

Mit den Bauarbeiten wurde am 13. Mai 2019 begonnen und diese sollen im IV. Quartal beendet sein.