Titel Logo
Unsere Stadt Immenhausen
Ausgabe 15/2019
Sportnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Turnen - TSV 1889/06 e. V. Immenhausen

Gau-Einzelmeisterschaften 2019

Am 24.03.2019 startete Amelie Klaus als einzige Turnerin der TSV Immenhausen bei den Gau-Einzelmeisterschaften des Turngaus Nordhessen in Heckershausen.

Sie startete in der höchsten Pflichtklasse P7-9, das heißt an jedem Gerät kann die Schwierigkeitsstufe der Pflichtübung individuell gewählt werden (je höher und schwieriger, desto mehr Punkte können theoretisch erturnt werden).

Amelie startete hier ohne Konkurrenz, wodurch ihr die Qualifikation für das Jugendlandesfinale am 11./12.05. in Frankfurt-Kalbach bereits mit dem ersten Start am Gerät sicher war. Dies hinderte sie jedoch nicht daran, einen ihrer besten Wettkämpfe zu turnen und ihr ganzes Können an den einzelnen Geräten zu zeigen.

Am ersten Gerät, dem Stufenbarren gelang ihr bereits eine ihrer saubersten Übungen der Schwierigkeitsstufe P8 (max. 18,00 Punkte möglich) und sie erhielt 16,05 Punkte. Am nächsten Gerät, dem Schwebebalken, turnte sie ebenfalls die P8, konnte ihre Übung auch ohne Sturz durchturnen, aber da sie bei den einzelnen Elementen auf Sicherheit setzte, konnte sie hier nicht ganz an die Leistungen am Stufenbarren anknüpfen und sie erhielt 12,80 Punkte. Der Boden erwies sich dann aber als ein Gerät, an dem sie über sich hinauswuchs und auf ihre sehr sauber und ausdrucksstark vorgetragene P8 16,20 Punkte erhielt. Das letzte Gerät Sprung sollte an diesem Tag ihr bestes Gerät werden, obwohl sie hier "nur" einen Überschlag (P7) zeigte. Diesen jedoch nahezu in Perfektion und sie bekam lediglich 0,4 Punkte abgezogen - eine tolle Leistung!

Am 12.05. darf Amelie die Farben der TSV beim Hessischen Landesfinale vertreten und bis dahin gilt es nun, den Schwierigkeitswert am Sprung ggfs. noch zu steigern und den Unsicherheiten am Schwebebalken zu begegnen.

Wir gratulieren Amelie zur Qualifikation und drücken ihr für das Landesfinale die Daumen!

Als Betreuerin war Maika Zweigert, als Kampfrichterin Elisa Brahm für die TSV Im Einsatz.