Titel Logo
Lebacher Anzeiger
Ausgabe 24/2021
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aufforderung zur Benennung von Wahlberechtigten für die Berufung von Beisitzern und Stellvertretern für die Bildung der Wahlvorstände anlässlich der Bundestagswahlwahl am 26.09.2021

Für die am 26.09.2021 stattfindende Bundestagswahl sind Wahlvorstände zu bilden. Diese bestehen aus dem Wahlvorsteher/der Wahlvorsteherin als Vorsitzenden, seinem/ihrer Stellvertreter/in und mindestens drei Beisitzer/innen. Der Wahlvorsteher/die Wahlvorsteherin sowie Stellvertreter/in werden vom Gemeindewahlleiter aus den Wahlberechtigten berufen. Die Beisitzer/innen werden vom Gemeindewahlleiter aus dem Kreis der Wahlberechtigten unter Berücksichtigung rechtzeitig eingehender Vorschläge der in der Stadt vertretenen Parteien und Wählergruppen berufen.

Hiermit bitte ich die in der Stadt vertretenen Parteien und Wählergruppen, Beisitzer und deren Stellvertreter für die Bundestagswahl am 26.09.2021 zu benennen.

Das Wahlgebiet wird in dreizehn allgemeine Wahlbezirke und in zwei Briefwahlbezirke eingeteilt, so dass insgesamt fünfzehn Wahlvorstände zu bilden sind. Die zu berufenden Beisitzerinnen/Beisitzer und Stellvertreterinnen/Stellvertreter sollen nach Möglichkeit in den betreffenden Wahlbezirken wohnen. In dem Vorschlag bitte ich folgende Angaben zur Person zu vermerken:

Name, Vorname und Anschrift

Lebach, den 31.05.2021

Der Gemeindewahlleiter

Klauspeter Brill