Titel Logo
Wolfhager Stadtanzeiger
Ausgabe 15/2020
Kindergartennachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kita Villa Kunterbunt/Istha

Fotos präsentieren die Entwicklung der Kinder in der Kita

Sternschnuppenkinder beim Abschied

Ein Rausschmiss der besonderen Art!

Ein halbes Leben lang hat der Kindergarten die zwölf Kinder begleitet, die in diesem Jahr aus der Kita in die Schule gehen. Das letzte Kita-Jahr war für alle zwölf Kinder, die sich den Namen Sternschnuppengruppe gegeben haben, ein ganz Besonderes. Auf einige Highlights mussten die Sternschnuppenkinder in diesem Jahr zwar wegen Corona verzichten, wie z.B. Besuche bei Feuerwehr und Polizei, eine Exkursion zur Zahnarztpraxis, einen Ausflug zum Naturkundemuseum in Kassel, doch an viele schöne gemeinsame Erlebnisse des Jahres konnten sie sich auch gemeinsam erinnern. „Wer bin ich?“ - mit dieser Frage begann das letzte Jahr und am letzten offiziellen Tag konnten Eltern und Kinder in einer Fotopräsentation genau erkennen, wie sehr sie sich doch in ihrer Kita-Zeit verändert und entwickelt haben. Aus kleinen, noch unsicher in die Welt blickenden Kindern sind selbstbewusste Kinder geworden, die stolz ihren Schulranzen tragen. Eine gemeinsame Waldwoche, Bewegungstage im DGH, Wort- und Zahlenspiele, kreatives Gestalten zur Weihnachtszeit, Buchprojekt und Geschichtenwerkstatt waren einige der gemeinsamen Erlebnisse. Die selbst erfundenen Geschichten aus der Geschichtenwerkstatt werden als Bücher und Geschichte für unser Kamishibai-Erzähltheater für alle bleibenden und kommenden Kinder erhalten bleiben.

Ja- wie feiert man Abschied in einer solch besonderen Zeit. Am Vormittag standen die Kinder an ihrem letzten offiziellen Tag in der Kita im Focus. Mit knallblauen T-Shirts vom Förderverein konnte man jedes Sternschnuppenkind sofort erkennen. Ein leckeres gemeinsames Frühstück mit selbst gemachter Marmelade und einem leckeren Eis, gemeinsame Erinnerungen an die Kita-Zeit durch Gespräche und Fotos und die gemeinsame Vorbereitung des Abschiedes mit den Eltern standen auf dem Programm. Diese fand dann in 2 Gruppen im wunderschön dekorierten Reifengarten statt. Die Kinder sangen mit viel Spaß einige Lieder aus ihrer Sternschnuppenzeit, ehe sie mit viel Spaß und großem Hallo aus dem Turnraum auf eine weiche Matte im Garten aus der Kita heraus geworfen wurden. Auf Zettel hatten die Kinder, die Erzieherinnen und die Eltern Wünsche für den kommenden Lebensabschnitt formuliert. Die Wünsche durften an bunte Heliumballons gebunden in den Himmel starten. Mögen sie alle in Erfüllung gehen!