Titel Logo
Wolfhager Stadtanzeiger
Ausgabe 18/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neuwahl eines Ortsgerichtsmitgliedes des Ortsgerichts Wolfhagen

Stadt Wolfhagen

Neuwahl eines Ortsgerichtsmitgliedes des Ortsgerichts Wolfhagen

Für das Ortsgericht Wolfhagen ist ein neues Ortsgerichtsmitglied zu wählen.

Zu den Aufgaben des Ortsgerichtes – einer Hilfsbehörde der Justiz - zählen Beglaubigungen von Unterschriften und Abschriften, Sterbefallanzeigen, Nachlasssicherung sowie Grundstücksschätzungen.

Gemäß § 8 (1) des Ortsgerichtsgesetzes dürfen zu Mitgliedern der Ortsgerichte nur Personen ernannt werden, die allgemeines Vertrauen genießen sowie lebenserfahren und unbescholten sind. Sie sollten mit der Schätzung von Grundstücken vertraut sein.

Das Amt kann gemäß § 8 (2) Ortsgerichtsgesetz nicht ausüben, wer seinen Wohnsitz nicht im Ortsbezirk des Ortsgerichts Wolfhagen hat, die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt, als Rechtsanwalt zugelassen oder als Notar bestellt ist.

Die Wahl erfolgt durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wolfhagen.

Die Amtszeit beträgt 10 Jahre, kann aber auf 5 Jahre begrenzt werden, wenn die/der Vorgeschlagene bereits das 65. Lebensjahr vollendet hat.

Die Bestellung zum Ortsgerichtsschöffen erfolgt durch den Direktor des Amtsgerichtes Kassel.

Interessierte Personen, die sich für dieses Amt zur Wahl stellen möchten, werden gebeten, sich umgehend – spätestens bis 01. Oktober 2019 - persönlich oder telefonisch bei der Stadtverwaltung Wolfhagen, Frau Orth unter der Tel.: 05692-602 112 oder Herrn Liebig, Tel.: 05692-602 100 zu melden. Dort sind ab sofort auch Bewerbungsbögen erhältlich.

Wolfhagen, den 26.08.2019
Der Magistrat
Schaake
Bürgermeister