Titel Logo
Nachrichtenblatt Maikammer
Ausgabe 25/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Weinzehntübergabe der Ortsgemeinde Kirrweiler an das Bistum Speyer am 18.06.2021

Zum 10. Mal wurde am Freitag, 18. Juni 2021 der „Weinzehnt“ an das Bistum Speyer überbracht. Der Weinzehnt ist eine Naturalabgabe und geht in die Feudalzeit zurück. Damals war Kirrweiler Sommerresidenz der Speyerer Fürstbischöfe. 2011 wurde die Weinzehntübergabe auf Anregung von Bürgermeister Rolf Metzger zum 950. Domweihjubiläum wieder aufgenommen. Die Abgabemenge berechnet sich aus dem zehnten Teil der Lese aus dem bischöflichen Weinberg, den es heute noch in Kirrweiler gibt. Die 138 Flaschen überbrachte eine kleine Delegation aus Kirrweiler mit Ortsbürgermeister Rolf Metzger, der Beigeordneten Doris Janz, die Weinprinzessin Marlen I sowie Winzer Pirmin Roth und sein Sohn Lukas an den Weihbischof Otto Georgens. Der Weihbischof freute sich sehr über den 2020er Grauburgunder trocken mit Aromen von Aprikose und Quitte, aber auch von Nüssen und exotischen Früchten wir Banane und Litschi vom Weingut Roth.

Der Weinzehnt ist ab sofort im i-Punkt Kirrweiler für € 5,- die Flasche erhältlich.

Text und Bild: i-Punkt Kirrweiler