Titel Logo
Nachrichtenblatt Maikammer
Ausgabe 42/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Reale Übungsszenarien für die Feuerwehren aus Maikammer und St. Martin

Die Feuerwehren der VG Maikammer konnten am 07.10. (Einheit Maikammer) und 14.10. (Einheit Maikammer und St. Martin) an einem Übungsobjekt in der Neugasse 31 realistische Brandeinsätze nachstellen, umso die Feuerwehren noch besser auf reale Einsätze vorzubereiten.

Es wurden an beiden Abenden Wohnungsbrände mit vermissten Personen angenommen. An beiden Abenden wurde das Mehrparteienhaus mit Nebelmaschinen und Wäremequellen vorbereitet, um eine annähernd realistische Darstellung zu erreichen.

Es wurden umgehend mehrere Trupps unter Atemschutz in die Wohnungen geschickt um die Menschenrettung und Brandbekämpfung einzuleiten.

Auch in den Wohnungen über der Brandwohnung mussten z.T. Menschen über tragbare Leitern gerettet werden.

Für die Führungskräfte und den Einsatzleiter vor Ort musste neben der Menschenrettung und direkten Brandbekämpfung, auch das Abschirmen und Ausbreiten auf die benachbarten Gebäude bedacht und Maßnahmen im Außenbereich ergriffen werden.

Unter Beobachtung von Vertretern der Wehrführung und Wehrleitung unserer VG, aber auch von Vertretern der Wehrführung aus Edenkoben, konnten man wichtige Erkenntnisse aus der Übung ziehen. Diese können zukünftig sicherlich auch in kommenden Ausbildungseinheiten berücksichtigt werden.

Alle Beteiligte zeigten sich am Ende mit dem Abarbeiten der vorgefundenen Lagen sehr zufrieden, vor allem die Mannschaft lobte die realen Übungssituationen vor Ort.

Wir dürfen uns aber auch bei den Anwohnern für das Verständnis und auch deren spontanen Beteiligung mancher, die sich als „Verletzter“ oder „Schaulustiger“ zur Verfügung gestellt haben, bedanken.

Dies hat es umso realer für uns alle gemacht.

(Text / Bild: Feuerwehr Maikammer)