Titel Logo
Neues aus Merzig
Ausgabe 34/2020
Redaktioneller Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

7. Klasse des Peter-Wust-Gymnasiums zur ersten „Fairen Schulklasse“ in Merzig zertifiziert

Sie haben es geschafft: Kurz vor Beginn der Sommerferien wurde die Klasse 7a des Peter-Wust-Gymnasiums als erste „Faire Schulklasse“ in der Kreisstadt Merzig ausgezeichnet. Stellvertretend für die Schüler*innen nahm Klassenlehrerin Alexandra Winter-Dreher die Urkunde in einer kleinen Feierstunde in Saarbrücken entgegen.

Besonders gratuliert die Kreisstadt Merzig – die seit 2016 den Titel Fairtrade-Town trägt – der Klasse 7a sowie der Klassenlehrerin zu dieser erstmaligen Auszeichnung. Damit stellt das Peter-Wust-Gymnasium, unter der Trägerschaft des Landkreises Merzig-Wadern, die erste „Faire Klasse“ in Merzig.

In Kooperation mit der Fairtrade Initiative Saarbrücken/Saarland (FIS) verleiht das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) seit 2012 jährlich die Auszeichnung „Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ an Schulklassen und Kurse aus Deutschland und Frankreich. In diesem Jahr übergab Bildungsstaatssekretär Jan Benedyczuk den jeweiligen Vertretern*innen bei der Auszeichnungsfeier die Urkunden. Corona-bedingt erfolgte die Übergabe der Zertifikate in kleinem Rahmen. Mit 55 von deutschlandweit insgesamt 61 ausgezeichneten Schulklassen an 19 saarländischen Schulen verzeichnet das Saarland einen enorm hohen Anteil an fairen Schulklassen, -kursen und Schulen insgesamt.

Um „Faire Klasse“ zu werden, müssen sich die Schüler*innen, unterstützt durch die FIS, mit Themen des fairen Handels auseinandersetzten. Dazu sollen sie „Faire Aktionen“ durchführen, beispielsweise fair gehandelte Produkte für das Schulfrühstück verwenden, Öffentlichkeitsarbeit in ihrem Umfeld zum fairen Handel betreiben und sich auch außerhalb der Schule als Multiplikator*innen des fairen Handels engagieren.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich so nicht nur theoretisch mit fairem Handel auseinander, sondern werden selbst als Botschafterinnen und Botschafter des fairen Handels aktiv. Das Projekt „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ leistet so einen wichtigen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung im Saarland, auch über die Schule hinaus. Das Bildungsministerium unterstützt das Projekt „Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ im Rahmen der Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Die Fairtrade Stadt Merzig würde sich freuen, wenn weitere Klassen und Schulen dem Beispiel folgen und ebenfalls zum Botschafter des Fairen Handels würden. Für die Auszeichnung können sich alle Klassen an Grundschulen sowie an weiterführenden Schulen bewerben. Informationen zum Bewerbungsprozess und den Teilnahmebedingungen sind zu finden unter:

http://www.faire-klasse.de/aktuelles_schuljahr/index.html