Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 1/2021
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Streuobstwiese „Conny Hill“ – Obstbaumpatenschaften

Pflanzung und Pflanzschnitt an einem Obstbaum auf „Conny Hill“ durch Josef Jacoby, Foto: Gemeinde Nalbach

Ende letzten Jahres wurde in Körprich auf „Conny Hill“ eine neue Streuobstwiese angepflanzt. Die Wiese umfasst 18 Obstbäume mit verschiedenen Sorten auf zwei Teilflächen.

Nach Fertigstellung der Anpflanzung werden aktuell weitere Baumpaten für die Obstbäume gesucht. Eine Baumpatenschaft bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gruppen wie Vereine oder Schulklassen die Pflege für einen oder mehrere Bäume übernehmen. Zur Pflege gehört ein Baumschnitt pro Jahr in den ersten Jahren sowie regelmäßiges Gießen im Sommer. Für den Baumschnitt bietet die Gemeinde gemeinsame Schnittkurse zum Erlernen der richtigen Schnittmaßnahmen an, zusätzlich erhalten Sie Informationsmaterialien rund um die Pflege von Obstbäumen. Im Gegenzug können Sie selbst tätig werden und aktiv zu einer Verschönerung des Ortsbilds beitragen, und können die nach ein paar Jahren zu erwartenden Erträge Ihres Obstbaums selbst nutzen.

Im Folgenden eine Aufstellung der für die Baumpatenschaft noch verfügbaren Obstsorten auf der Streuobstwiese bei „Conny Hill“. Bei Interesse und für weitere Informationen können Sie jederzeit Kontakt aufnehmen:

Marc Engel

m.engel@nalbach.de

06838 9002-174

Große Grüne Reneklode

Mittelspäte Blüte, mittlere, nicht immer regelmäßige Erträge, hervorragender Geschmack. Erntezeit Mitte August bis Mitte September.

Goldparmäne

Tafelapfel, Erntezeit Ende September, genussreif von Oktober bis Januar. Blüte mittelspät, etwas frostempfindlich.

Rheinischer Winterrambur

Tafel- und Wirtschaftsapfel, besonders geeignet für extensiven Streuobstanbau. Erntezeit Mitte bis Ende Oktober, genussreif Dezember bis April. Blüte mittelspät und lang andauernd, Ertrag setzt spät ein.

Luxemburger Renette

Vielseitig nutzbarer Tafel-, Wirtschafts- und Mostapfel. Stark wachsend, widerstandsfähig, späte Blüte. Erntezeit Oktober, genussreif bis März. Typische Streuobstsorte, Ertrag spät einsetzend.

Freiherr von Berlepsch

Mittelspäte Blüte, Ertrag schwankend. Tafelapfel, Erntezeit Ende September bis Mitte Oktober, haltbar bis März.

Roter Boskoop

Säuerlicher Tafel- und Wirtschaftsapfel, besonders geeignet für extensiven Streuobstanbau. Blüte mittelfrüh, Erntezeit Ende September bis Mitte Oktober, genussreif Dezember bis Februar. Ertrag setzt spät ein und ist dann hoch, aber alternierend.

Luxemburger Triumph

Robuster Tafel- und Wirtschaftsapfel, späte Blüte, Erntezeit Anfang September bis Anfang Oktober, genussreif bis Januar.

Gute Luise

Beliebte Herbsttafelbirne. Blüte mittelfrüh, Erträge früh, hoch und regelmäßig. Erntezeit Mitte September, haltbar bis Oktober.

Clapps Liebling

Blüte spät, Frühe Tafelbirne, auch zum Einkochen gut geeignet. Erntezeit ab Anfang August, sollte hartreif geerntet werden, etwa 8 Tage später genussreif.

Luxemburger Triumph (Halbstamm)

Robuster Tafel- und Wirtschaftsapfel, späte Blüte, Erntezeit Anfang September bis Anfang Oktober, genussreif bis Januar.

Luxemburger Renette (Halbstamm)

Vielseitig nutzbarer Tafel-, Wirtschafts- und Mostapfel. Stark wachsend, widerstandsfähig, späte Blüte. Erntezeit im Oktober, genussreiz bis März. Typische Streuobstsorte, Ertrag spät einsetzend.

Topaz (Halbstamm)

Tafelapfel, Back- und Kochapfel. Erntezeit Oktober, genussreif bis Dezember. Blüte mittelfrüh, widerstandsfähig. Ertrag setzt früh ein, ist hoch und regelmäßig.

Florina (Halbstamm)

Tafel- und Kochapfel, Blüte mittelspät, Erntezeit Ende September, genussreif bis Dezember. Ertrag früh einsetzend, ertragssicher.

Rheinischer Winterrambur (Halbstamm)

Tafel- und Wirtschaftsapfel, besonders geeignet für extensiven Streuobstanbau. Erntezeit Mitte bis Ende Oktober, genussreif Dezember bis April. Blüte mittelspät und lang andauernd, Ertrag setzt spät ein.