Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 15/2019
Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schuljahr 2019/2020 - neue Schulbücher

Gemeinde stellt Nalbacher Grundschülern auch im kommenden Schuljahr 2019/2020 neue Schulbücher ohne Rückgabeverpflichtung zur Verfügung und nimmt weiterhin nicht am Schulbuchausleihsystem des Landes teil!

Liebe Eltern,

wie bereits in den vergangenen Jahren beteiligt sich die Gemeinde Nalbach als Träger der Grundschule Nalbach weiterhin nicht am Schulbuchausleihsystem des Landes und stellt allen Schülerinnen und Schülern der Gemeinde im kommenden Schuljahr neue Schulbücher und Arbeitshefte zur Verfügung.

Die Gemeinde wird das komplette Paket von Schulbüchern und Arbeitsheften neu beschaffen und den Grundschulkindern gegen ein Büchergeld von 55,- Euro zum dauerhaften Gebrauch ohne Rückgabeverpflichtung zur Verfügung stellen. So erhalten die Kinder zu Beginn des kommenden Schuljahres wiederum neue Bücher und Arbeitshefte, die sie dauerhaft behalten dürfen.

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat allen Beteiligten gezeigt, dass der von der Gemeinde eingeschlagene Weg eine sinnvolle Alternative zum Ausleihsystem des Landes darstellt.

Die Gemeinde Nalbach geht mit dieser Vorgehensweise weiterhin den Weg hin zu einer teilweisen Lernmittelfreiheit. Unser Modell geht deutlich über das mit einem sehr hohen bürokratischen Aufwand verbundenden Leihsystem des Landes hinaus und bietet Kindern, Eltern und Lehrern erhebliche Vorteile:

Vorteile des Nalbacher Modells

1. Für Sie als Eltern:

  • Sie zahlen lediglich ein Büchergeld in Höhe von 55,- Euro für alle Schulbücher und Arbeitshefte der Schulbuchliste.
  • Sie laufen bei Beschädigung oder Verschmutzung eines von Ihrem Kind genutzten Buches nicht Gefahr, neben der Leihgebühr auch noch Ersatz für das ausgeliehene Buch leisten zu müssen.
  • Es ist gewährleistet, dass Ihre Kinder stets neue Bücher und Arbeitshefte zu Beginn des Schuljahres bekommen, ohne unschöne Abnutzungserscheinungen oder Verschmutzungen.

2. Für Ihre Kinder:

  • Die Kinder bekommen ein Buch in die Hand, mit dem sie auch tatsächlich arbeiten sowie insbesondere Eintragungen, Anmerkungen und Unterstreichungen vornehmen können. Dies wird das Lernen deutlich erleichtern.
  • Die Kinder behalten die Bücher und haben dadurch die Gelegenheit, den Stoff des Schuljahres auch in den großen Ferien noch einmal zu wiederholen, um für den Stoff des neuen Schuljahres gut gerüstet zu sein; gerade für lernschwächere Schüler bietet sich hier eine gute Möglichkeit, den Anschluss halten zu können.
  • Die Bücher können weiter als Nachschlagewerk für Ihre Kinder dienen.

3. Für die Lehrer:

  • Das Arbeiten mit Büchern, die die Kinder auch tatsächlich als Handwerkszeug benutzen können, wird den Unterricht erleichtern und die pädagogischen Möglichkeiten optimieren.
  • Es besteht seitens des Schulträgers so kein Zwang, das komplette Buch innerhalb eines Schuljahres „durchzupauken“; der nicht durchgenommene Stoff aus dem Schulbuch kann noch im folgenden Schuljahr nachgeholt werden. Dadurch besteht die Möglichkeit dem Lerntempo der individuellen Klasse besser Rechnung zu tragen.
  • Ausfallzeiten, in denen wegen des Einsammelns der alten Bücher und der Ausgabe der auszuleihenden Bücher der Unterricht nur bedingt stattfinden kann, gibt es beim Nalbacher Modell nicht.

Die Teilnahme am Nalbacher Modell ist freiwillig. Wenn Sie von unserem Angebot Gebrauch machen wollen, bitten wir Sie, das nachfolgende Anmeldeformular auszufüllen und möglichst bald,

spätestens bis zum 12.April 2019 bei der Lehrperson oder im Sekretariat der Grundschule, Piesbacher Str. 11a, Tel.: 06838/98120-10, abzugeben.

Das Büchergeld in Höhe von 55,- Euro unter Hinweis des Schülernamens und der Klassenstufe muss spätestens bis zum 26.April 2019 auf das Konto der Gemeinde Nalbach, IBAN DE 3559350110 0007041015, bei der Kreissparkasse Saarlouis überwiesen werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bücher nur als Gesamtpaket bezogen werden können und Teilauslieferungen zu einem günstigeren Preis nicht möglich sind.

Die Beschaffung der Buchpakete wird von der Gemeinde Nalbach übernommen, so dass die Eltern sich um die Bestellung der Schulbücher nicht mehr zu kümmern brauchen. Die Ausgabe der Bücherpakete erfolgt für die Klassen 2 bis 4 vor den großen Ferien. Die Erstklässer erhalten die Schulbücher am ersten Schultag am 12. August 2019. Familien, die im Rahmen des Schulbuchausleihsystems des Landes von der Zahlung der Ausleihgebühr befreit wären, erhalten beim Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises Saarlouis eine entsprechende Bescheinigung. Nach Vorlage dieser Bescheinigung im Sekretariat der Grundschule werden die förderberechtigten Familien dann seitens der Gemeinde von der Zahlung des Büchergeldes in Höhe von 55,- Euro befreit. Die Kosten werden dabei gänzlich von der Gemeinde Nalbach übernommen.

Die Gemeinde Nalbach geht mit dem vorliegenden Modell einen unbürokratischen Weg, der unsere Grundschulkinder gerade in den ersten Jahren optimal fördert. Damit verfolgen wir den eingeschlagenen Weg, Nalbach zum Bildungsstandort auszubauen, konsequent weiter und investieren in die Bildungschancen Ihrer Kinder.

Peter Lehnert

Bürgermeister