Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 15/2019
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Verbesserungen im Schülerverkehr von Piesbach und Körprich/Greifelsberg nach Lebach

Der Wunsch vieler Eltern nach einer direkten Anbindung im morgendlichen Schülerverkehr von Piesbach und Körprich/Greifelsberg an die Lebacher Schulen wird nun umgesetzt. Landrat Patrik Lauer und das Team der KVS um Geschäftsführer Andreas Michel haben nach intensiver Prüfung eine kurzfristige Lösung gefunden, von der man eine deutliche Verbesserung des Transports der Schülerinnen und Schüler in die Stadt Lebach erwarten darf.

Schon ab dem 29. April 2019 wird ein Bus der Linie 455 an Schultagen morgens von Nalbach über Piesbach und Körprich auf direktem Weg nach Lebach fahren, zuerst zu den Gymnasien (Haltestelle Seminarweg), anschließend zur Gemeinschaftsschule „Theeltal“. Schüler aus dem Nalbacher Ortsteil Piesbach haben damit - neben der Busverbindung über Schmelz - eine attraktive Alternative, morgens auf direktem Weg und in wenigen Minuten nach Lebach zu gelangen. Der neue Bus fährt von Nalbach kommend durch die Hauptstraße in Piesbach und bedient dort alle Haltestellen.

Auch Fahrgäste aus dem nördlichen Körpricher Wohngebiet (Greifelsberg) können auf kurzem Weg an der Haltestelle „Kreisel“ in den neuen Linienbus einsteigen.

Die Kunden in Bilsdorf und Körprich haben dadurch keine Nachteile, hier fährt weiterhin die Linie R5 von Nalbach bis Lebach. Schüler aus dem Wohngebiet Körprich Kapellenstraße gehen künftig besser zur Haltestelle „Brücke Süd“ (anstelle „Kirche“), da hier beide Busse - Linie 455 und R5 - halten.